Debatte

In dieser Rubrik dokumentieren wir kritische Beiträge und Debatten rund um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen.


23. Februar 2017

Nachhaltigkeitsratings: Vernachlässigen sie das Potential von Corporate Citizenship?

Eine Kurzstudie der Beratung Beyond Philanthropy kommt zu dem Ergebnis, dass Nachhaltigkeitsratings insbseondere ökonomische, ökologische und soziale Themen abdecken. Corporate Citizenship wird dagegen meist nur oberflächlich analysiert. mehr...


27. März 2014

Universitätssponsoring im Spannungsfeld zwischen öffentlichen und privaten Interessen

Die Abhängigkeit der Universitäten von Drittmitteln hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Die Autoren Peter Ulrich und Marc Chesney gehen in Ihrem Beitrag der Frage nach, wie bei dieser Entwicklung sichergestellt werden kann, dass die wissenschaftliche Autonomie dennoch gewahrt bleibt. mehr...


05. März 2014

Four big problems with "Creating Shared Value"

Der von Michael Porter und Mark Kramer entworfene und bekanntgemachte "Creating Shared Value" Ansatz hat in den letzten Jahren sehr viel dazu beigetragen, dass CSR-Themen in den Vorstandsetagen angekommen sind. In vielerlei Hinsicht ist das eine gute Sache. Zumindest so lange, bis einem die großen Schwächen des Ansatzes deutlich werden, so vier führende Wissenschaftler. mehr...


06. Januar 2014

CSR Europe Focus on a partner - Interview mit Peter Kromminga

UPJ-Geschäftsführer Peter Kromminga berichtet im Rahmen der "Focus on a partner"-Interviewserie von CSR Europe über die Arbeit von UPJ sowie CSR in Deutschland. mehr...


22. Oktober 2013

CEOs and CSR Managers – A United Front?

In einem Beitrag des Enterprise 2020 Blog befasst sich Stefan Crets, Executive Director bei CSR Europe, mit der Frage, ob Unternehmen in Zeiten der Wirtschaftskrise in der Lage sind, nachhaltiges und integratives Wachstum zu ermöglichen. mehr...


14. August 2013

Creating Shared Value: Revolution oder ein cleverer Schwindel?

In seinem Debattenbeitrag setzt sich Wayne Visser mit der Frage auseinander, ob der “Creating Shared Value” – Ansatz von Porter und Kramer tatsächlich etwas Neues ist gegenüber Corporate Social Responsibility. mehr...


04. März 2013

Unternehmerische Nachhaltigkeit durch soziale Innovation

In einem neuen Beitrag des Enterprise 2020 Blog von CSR Europe analysiert Dr. Thomas H. Osburg, Director Europe Corporate Affairs Intel Corp., die Frage, wie CSR Europe unternehmerische Nachhaltigkeit (Corporate Sustainability) durch soziale Innovation voranbringen kann.  mehr...


19. Oktober 2012

Erster Engagementbericht - "Die Chance zur Klarheit vergeben"

Im August hat das Bundeskabinett den Ersten Engagementbericht "Für eine Kultur der Mitverantwortung" mit dem Schwerpunkt bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen beschlossen. In einer Kommentierung aus Unternehmenssicht setzen sich Loring Sittler und Uwe Amrhein, beide Generali Zukunftsfonds, kritisch mit dem Bericht sowie dem zugrunde liegenden Verständnis gesellschaftlicher Verantwortung von Unternehmen auseinander.  mehr...


22. August 2012

Gesellschaftliche Innovationen voranbringen

In einem neuen Beitrag des Enterprise 2020 Blog von CSR Europe betrachtet Dr. Thomas H. Osburg, Director Europe Corporate Affairs Intel Corp., die Fragen, wie gesellschaftliche Innovationen vorangebracht werden können und was für ein förderliches Umfeld für wirkungsvolle gesellschaftliche Innovationen notwendig ist. mehr...


05. August 2011

The CSR scene has matured

Wie hat sich die Nachhaltigkeits- und CSR-Bewegung in den letzten Jahren entwickelt? Vor welchen drängenden Fragen stehen CSR-Manager in Zukunft? Gibt es aktuell eine Renaissance philanthropischer Aktivitäten und welche Bedeutung hat Leadership? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt eines Interviews mit Lord Michael Hastings, KPMG Global Head of Citizenship and Diversity. mehr...


Artikel 1 bis 10 von 63
<< < 1 2 3 4 5 6 7 > >>

Weiteres zum Thema

Auf der UPJ-Dialogplattform diskutiere können Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen Themen und Fragestellung rund um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen veröffentlichen, die jeweils mehrere Wochen lang von Interessierten online diskutiert werden.