Forschung

Aktuelle Forschungsergebnisse rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


04. Dezember 2012

Übereinstimmung deutscher Nachhaltigkeitsberichte mit den GRI-Antikorruptions-Richtlinien

Unter dem Titel "Nachhaltigkeitsberichte deutscher Großunternehmen. Untersuchung der Übereinstimmung mit den GRI-Richtlinien im Bereich Antikorruption" beleuchtet Transparency Deutschland die Anwendung eines kleinen Ausschnitts der international anerkannten GRI-Richtlinien durch 21 große Unternehmen.  mehr...


25. Oktober 2012

37 der 100 größten Unternehmen planen Integrierte Berichterstattung

Die vorliegende Studie der Berichterstattungsagenturen akzente kommunikation und beratung (München) und HGB Hamburger Geschäftsberichte bietet quantitative Ergebnisse zum Status quo und zu den Einschätzungen deutscher Unternehmen zur Integrierten Berichterstattung.  mehr...


23. Oktober 2012

Verbreitung, Entwicklung und Erfolgsfaktoren von CSR – eine Expertenbefragung

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat unter der Leitidee „CSR – Made in Germany“ eine Studie veröffentlicht, in der Expertinnen und Experten zu ihrer Einschätzung zur Verbreitung, Entwicklung und zu Erfolgsfaktoren von CSR befragt wurden. mehr...


07. September 2012

Trägt Gender Diversity zum Unternehmenserfolg bei?

Eine Studie des Credit Suisse Research Institute betrachtet den Zusammenhang zwischen Gender Diversity und Unternehmenserfolg aus globaler Sicht. Die Studie zeigt, dass in den vergangenen sechs Jahren Unternehmen mit mindestens einer Frau im Verwaltungsrat beim Aktienkurs besser abschnitten als vergleichbare Firmen ohne weibliche Verwaltungsratsmitglieder. mehr...


19. Juli 2012

Edelman goodpurpose-Studie 2012: Konsumenten mit gesellschaftlichem Engagement von Unternehmen unzufrieden

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen erachten 87% der Deutschen als wichtig. Nur 15% sind jedoch der Meinung, dass sich die Wirtschaft heute bereits ausreichend für das Gemeinwesen engagiert. Damit liegt Deutschland im weltweiten Vergleich auf dem vorletzten Platz. Zu diesem Ergebnis kommt die repräsentative Edelman goodpurpose-Studie 2012. mehr...


22. Juni 2012

CSR auf dem Prüfstand 2012

2012 hat das Beratungsunternehmen Icon Added Value zum 3. Mal nach 2007 und 2010 die Bedeutung von CSR-Themen in der Gesellschaft und für die Markenführung empirisch untersucht und analysiert.  mehr...


04. Juni 2012

Großanleger setzen weiter auf Nachhaltigkeit

Deutsche Großanleger sind gegenüber nachhaltigen Investments im Vergleich zum Vorjahr zurückhaltender geworden. Die Einstellung gegenüber nachhaltigen Investments ist aber weiterhin positiv. Im Vergleich zum Vorjahr fiel der Index auf einer Skala von -100 bis +100 von +22 auf +4 Punkte. mehr...


28. Mai 2012

WWF Bericht zeichnet düsteres Bild vom Zustand der Erde

In seinem "Living Planet Report" zeigt der WWF, wie der Mensch Tiere und Pflanzen immer stärker verdrängt. Die Studie misst Veränderungen der weltweiten Biodiversität und des menschlichen Konsums. mehr...


15. Mai 2012

BRIGITTE KommunikationsAnalyse 2012: Sozial ist das neue Bio

"Korrekter Konsum" bleibt für Frauen in Deutschland ein kaufentscheidendes Kriterium. Allerdings reicht die Konzentration auf Umweltthemen für Unternehmen nicht mehr aus, um Wettbewerbsvorteile zu erlangen. Denn Verbraucherinnen interessieren sich auch zunehmend für soziale Aspekte. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle BRIGITTE KommunikationsAnalyse 2012.  mehr...


27. Januar 2012

VERBRAUCHER INITIATIVE untersucht Unternehmensverantwortung bei Markenherstellern

Im Anschluss an eine Studie zur ökologischen und sozialen Verantwortung von produzierenden Unternehmen zeichnete die VERBRAUCHER INITIATIVE Markenhersteller für ihr Nachhaltigkeitsengagement aus. mehr...


Artikel 161 bis 170 von 309
<< < 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 > >>

Weiteres zum Thema

Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility leben von einem aktiven Erfahrungsaustausch und daher veröffentlichen wir gerne Informationen zu weiteren Arbeiten.

Ihr Ansprechpartner bei UPJ:
Moritz Blanke