Veranstaltungen in Deutschland

Die wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


01. Oktober 2008

Zusammen für Brandenburg

1. Oktober 2008 in Potsdam. Förderliche Bedingungen für das Aufwachsen der nächsten Generation zu schaffen, ist zum Standortfaktor geworden. Die Veranstaltung stellt neue bürgerschaftliche Kooperationen zwischen engagierten Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlicher Verwaltung, die einen wesentlichen Beitrag zu einem funktionierenden Gemeinwesen leisten, vor. Veranstalter ist der Runde Tisch Jugend und Wirtschft.


29. September 2008

5. Constance Academy of Business Ethics

29.-30. September 2008 in Konstanz. Thema der 5. Internationalen Summer School ist "Business Ethics und Compliance - Die Bekämpfung von Kriminalität in der Wirtschaft". Veranstalter sind das Konstanz Institut für WerteManagement und die Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Konstanz.


29. September 2008

2. Netzwerk21-Kongress

29.-30. September 2008 in Leipzig. Bundesweiter Kongress für lokale Nachhaltigkeitsinitiativen. Der Kongress wird u.a. vom Bundesumweltministerium und dem Umweltbundesamt sowie von dem Unternehmen Veolia Wasser, Mitglied im von UPJ initiierten Corporate Citizenship-Netzwerk "Unternehmen: Aktiv im Gemeinwesen" gefördert.


26. September 2008

Freiwilligentag für Unternehmen in Hannover

26. September 2008 on Hannover. Zum ersten Mal in der Region Hannover findet ein Freiwilligentag für Unternehmen statt. Beim Freiwilligentag packen Mitarbeiter/-innen aus Unternehmen kräftig an: Für einen Tag stellen sie ihre Arbeitskraft oder ihr Fachwissen gemeinnützigen Einrichtungen in Hannover zur Verfügung. Veranstalter ist das Freiwilligenzentrum Hannover, das UPJ-Servicebüro in Hannover.


25. September 2008

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen - Der deutsche Weg im internationalen Kontext

25.-26.09.2008 in Paderborn. Ziel des Kongresses ist es, die Traditionen und Innovationen im gesellschaftlichen Engagement der deutschen Wirtschaft vor dem Hintergrund eines veränderten Wohlfahrftsmix zwischen Staat, Wirtschaft, Nonprofit-Sektor und Privathaushalten zu präsentieren, zu diskutieren und zu dokumentieren. Aus dem UPJ-Netzwerk nehmen als Refereten Dr. Reinhard Lang und Dr. Arnd Hardtke teil. Veranstalter sind das Forschungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement an der Universität Paderborn und das BBE.


24. September 2008

Impulse #3 CSR - die Dimension Ökologie, die Umwelt

24. September 2008 in Leipzig. Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg vom Lehrstuhl für Marketingmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL) führt mit einem Vortrag in das CSR-Handlungsfeld Umwelt ein. Veranstalter sind Ideen.Quartier und das Regio-Magazin Halle/Leipzig.


23. September 2008

Symposium "Deutschland engagiert sich!"

23. September 2008 in Berlin. Auf der Veranstaltung im Deutschen Bundestag wird diskutiert, wie durch eine Zusammenarbeit von Staat, Wirtschaft und Bürgergesellschaft die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement verbessert werden können. Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen eröffnet das von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion veranstaltete Symposium.


23. September 2008

5. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit: Forschung für Nachhaltigkeit - Treiber für Innovationen

23.-25. September 2008 in Berlin. Die gemeinsam von Politik und Forschung organisierte Konferenz bietet ein Forum für Diskussionen über den aktuellen Forschungsstand, die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft und Forschungsgemeinden sowie zukünftige Forschungsprioritäten. Diesjähriger Programmschwerpunkt ist der "12. European Roundtable on Sustainable Consumption and Production (erscp2008)", der im Rahmen der europäischen Vernetzung erstmals von Deutschland ausgerichtet wird.


23. September 2008

Corporate Responsibility in a Globalized World: Transatlantic Perspectives II

23. September 2008 in Berlin. In der zweiten Konferenz der American Chamber of Commerce aus der Reihe Corporate Responsibility in a Globalized World stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie kann die Umwelt für zukünftige Generationen bei steigendem Energiebedarf und zunehmender Mobilität der Weltbevölkerung gesichert werden? Was ist von einer ISO-Standardisierung von CR zu halten?


22. September 2008

DGCN Auftaktveranstaltung "Wirtschaft und Menschenrechte"

22. September 2008 in Berlin. Auftaktveranstaltung zum DGCN Schwerpunkthema 2008 "Wirtschaft und Menschenrechte" mit einem Vortrag von Prof. Dr. Heiner Bielefeldt, Direktor des Deutschen Institut für Menschenrechte. Veranstalter ist das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN).


Artikel 651 bis 660 von 752
<< < 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 > >>