Veranstaltungen in Deutschland

Die wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


29. Juni 2017

Vorstellung ZiviZ-Survey 2017

29. Juni 2017 in Berlin. Unter dem Titel "Vielfalt verstehen. Zusammenhalt stärken" präsentiert ZiviZ erste Ergebnisse des neuen ZiviZ-Surveys. Darin geht es um die Frage, ob angesichts sinkender Mitgliederzahlen und finanziellem Druck auf Vereine die deutsche Zivilgesellschaft in einer Krise steckt. Die neuen Daten des ZiviZ-Surveys können helfen, diese These zu überprüfen. mehr...


29. Juni 2017

Corporate Citizenship in Deutschland - Eine Diskussion zum gesellschaftlichen Engagement von Unternehmen in Deutschland

29. Juni 2017 in Berlin. Die im Mai 2017 gemeinsam von goetzpartners und Beyond Philanthropy veröffentlichte Studie "From Good Intentions to Real Results - Corporate Citizenship of Germany’s DAX 30 Companies" ist Grundlage einer Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Ziel des Abends ist es, den Status Quo von Corporate Citizenship in Deutschland aufzuzeigen und jene Schritte zu diskutieren, die nötig sind, um den gesellschaftlichen Beitrag von Unternehmen in Zukunft für alle Akteure zu optimieren.


27. Juni 2017

Zukunftsforum: Innovative Gemeinschaften im digitalen Zeitalter – den sozial-ökologischen Wandel gestalten

27. Juni 2017 in Berlin. Die Bedeutung gemeinwohlorientierter Initiativen und sozialer Innovationen für einen sozial-ökologischen Wandel der Gesellschaft wächst stetig. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zu gutem Zusammenleben in lebendigen Nachbarschaften und sind Pioniere in der Anwendung neuer, z.B. digitaler Handlungsmöglichkeiten. Das Zukunftsforum soll zu ihrer Stärkung und zur weiteren Vertiefung des Dialogs zwischen Politik und Gesellschaft beitragen. mehr...


22. Juni 2017

Business Ethics Summit 2017: Menschen-Daten-Wirtschaftsethik

22.-23. Juni 2017 in Darmstadt. Die Rolle von Moral und Ethik für Handeln und Entscheiden im Zeitalter der Digitalisierung stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Business Ethics Summit. Die Tagung für Wirtschafts- und Unternehmensethik diskutiert in ihrer 24. Auflage die ethischen Implikationen der Digitalisierung sowie Chancen und Risiken der neuen Techniken mit Entscheidern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.  mehr...


21. Juni 2017

Grundlagenseminar für zivilgesellschaftliche Organisationen zur Entwicklung und Durchführung von Multi-Akteurs-Partnerschaften

21.-22.6.2017 in Berlin. Das Seminar richtet sich sowohl an zivilgesellschaftliche Akteure, die sich in der Durchführungsphase ihrer Multi-Akteurs- Partnerschaft (MAP) befinden, als auch an jene, die noch am Planen ihrer MAP sind. Es findet in Ergänzung zu den fachlich- konzeptuellen und inhaltlichen Beratungs- und Fortbildungsleistungen durch das bengo-Team von Engagement Global statt. mehr...


20. Juni 2017

Die Gesprächsreihe Bürgergesellschaft 2020: In Vielfalt zusammen leben -Verantwortung von Unternehmen, Politik und Bürgergesellschaft

20. Juni 2017 in Berlin. Im Rahmen eines Gesprächsabends der Stiftung Bürger für Bürger wird über aktuelle Entwicklungen und die gesellschaftlichen Herausforderungen der Integration diskutiert. Welche Strategien müssen wir gemeinsam entwickeln? Wer übernimmt welche Verantwortung? Wie gelingt der Zugang zu Bildung und Ausbildung und zum Arbeitsmarkt. mehr...


12. Juni 2017

Virtuelle Konferenz: GLOBAL VALUE veröffentlicht Toolkit zu Wirkungsmessung für Unternehmen

12.-14. Juni 2017. Das WU Institut für Nachhaltigkeitsmanagement wird während einer virtuellen Konferenz die Ergebnisse aus drei Jahren Forschung zu Unternehmenswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft präsentieren. Das GLOBAL VALUE Toolkit stellt Ressourcen, Instrumente und Wissen für Unternehmen und andere gesellschaftliche Akteure bereit um, globale Nachhaltigkeitsziele in Angriff zu nehmen und soll im Rahmen des virtuellen Events vorgestellt werden. mehr...


12. Juni 2017

10 Jahre Leipzig-Charta — für eine nachhaltige europäische Stadt
11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

12. bis 14. Juni 2017 in Hamburg. 2017 jährt sich der Beschluss der Leipzig-Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt zum zehnten Mal. Die Charta bildet das zentrale Dokument zur integrierten Stadtentwicklung in Europa. Mit renommierten Fachleuten sowie Vertretern aus Politik, Planung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft soll auf dem 11. Bundeskongress Bilanz gezogen werden.  mehr...


01. Juni 2017

Workshop "In den Schuhen der Humanitären Hilfe" –Praxisorientiertes Training für Unternehmen und humanitäre Organisationen

1. Juni 2017 in Düsseldorf. Der Workshop möchte Corporate Social Responsibility-Verantwortliche aus Unternehmen und humanitären Organisationen für neue Wege der Zusammenarbeit sensibilisieren und lädt zum gemeinsamen Lernen ein. Das praxisnahe Format ermöglicht Einblicke in die Abläufe der Humanitären Hilfe und vermittelt Basisinformationen über humanitäre Prinzipien. mehr...


01. Juni 2017

Praxistag Rhein-Neckar "Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten"

1. Juni 2017 in Ludwigshafen. Der Praxistag für mittelständische Unternehmen “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” am 1. Juni 2017 bei BASF in Ludwigshafen informiert über die wichtigsten Hintergründe des Themas und bietet Teilnehmenden aus der Unternehmenspraxis einen Rahmen für den fachlichen Austausch. mehr...


Artikel 71 bis 80 von 780
<< < 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>