Veranstaltungen in Deutschland

Die wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


24. August 2007

Corporate Social Responsibility - Expertenforum an der Universität der Künste Berlin

Am 24. August in Berlin. Immer mehr Unternehmen engagieren sich für die lokale Zivilgesellschaft und setzen sich für ökologische und kulturelle Belange ein. Doch wie gelingt der Spagat zwischen Verantwortung und Vermarktung? ? Im Rahmen des Masterstudiengangs Leadership in Digitaler Kommunikation lädt die UDK zu einem Expertenforum ein. Auf dem Podium diskutieren u.a Vertreter von Tchibo und dem Flughafen Berlin-Schönefeld. Um Anmeldung wird gebeten.


11. Juli 2007

Unternehmerische Verantwortung wahrnehmen: CSR im Mittelstand. Chancen für die Metropolregion Rhein-Neckar

11. Juni 2007 in Heidelberg. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Frage, wie kleine und mittelständische Unternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar durch die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung gewinnen können. Veranstalter sind das Netzwerk regionaler Wirtschaftsvereinigungen und Institutionen in der Metropolregion Rhein-Neckar (NWI), die Metropolregion Rhein-Neckar und die UPJ-Bundesinitiative. Als Referenten erwarteten die Teilnehmer u.a. Kirsten Hirschmann, Geschäftsführerin der Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG und Vorsitzende der Wirtschaftssjunioren Deutschland, und den UPJ-Geschäftsführer Peter Kromminga.


04. Juli 2007

Zukunft Mittelstand! Erfolgsfaktor gesellschaftliches Engagement

4. Juni 2007 in München. Veranstaltung zum Nutzen von CSR für Unternehmen und die Gesellschaft sowie Anwendungsmöglichkeiten für den Mittelstand. Veranstalter sind die Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft, die Gilde GmbH und die Wirtschaftsjunioren Deutschland.


25. Juni 2007

Zivilgesellschaftliche Infrastruktur in Ostdeutschland

Am 25. Juni 2007 in Potsdam. Die Tagung findet vor dem Hintergrund der Ergebnisse des 2. Freiwilligensurveys statt. Ziel ist es, politische und zivilgesellschaftliche Entscheidungsträger anzusprechen und die Öffentlichkeit für das Thema "Zivilgesellschaftliche Infrastruktur in Ostdeutschland" zu sensibilisieren. Aus dem UPJ-Netzwerk nimmt Prof. Dr. Peter Wesner, Mitglied des Vorstandes von KPMG, an einer Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Matthias Platzeck und Bundesminister Wolfgang Tiefensee während der Tagung teil.


20. Juni 2007

Gute Geschäfte - 2. Marktplatz für Unternehmen und Gemeinnützige

20. Juni 2007 in Jena. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr findet in diesem Jahr wieder ein "Marktplatz" in Jena statt. Veranstalter sind jenawohnen, die Volksbank Saaletal, Jena Lichtstadt und die Bürgerstiftung ZwischenRaum, das UPJ-Servicebüro in Thüringen. Der Marktplatz wird unterstützt vom Saale-Holzland-Kreis, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und KPMG, Mitglied im von UPJ initiierten Corporate Citizenship-Netzwerk "Unternehmen: Aktiv im Gemeinwesen".


14. Juni 2007

15. DGFP-Kongress: Menschen überzeugen – Personalmanagement in der Verantwortung

14. und 15. Juni in Wiesbaden. Der jährliche DGFP-Kongress hat sich zur größten, wichtigsten und erfolgreichsten Veranstaltung für das Personalmanagement im gesamten deutschsprachigen Raum entwickelt. Als Referenten aus dem UPJ-Netzwerk erwarten die Teilnehmer u.a. der UPJ-Geschäftsführer Peter Kromminga, Gabriele Bartsch, Geschäftsführerin der Agentur mehrwert, Stephan Koch von der UPJ-Unternehmensberatung 3C sowie Christine Pehl von betapharm.


04. Juni 2007

Vision Summit 2007

4.-5. Juni 2007 in Berlin. Im Vorfeld zum diesjährigen G8-Gipfel in Deutschland veranstaltet das Global Economic Network einen Visionsgipfel. Unter dem Motto "Eine humane Weltwirtschaft" wollen die Initiatoren konstruktive Zukunftskonzepte und nachhaltige Lösungen erarbeiten.


24. Mai 2007

Gesellschaftliches Lernen und Nachhaltigkeit

24. Mai 2007 in Berlin. Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Unternehmen sich in Richtung Nachhaltigkeit entwickeln? Wie können sie ihre Produkte nachhaltiger und nutzergerechter gestalten? Auf ihrer Abschlusstagung lädt die Projektgruppe GELENA ein, die Forschungsergebnisse zu diskutieren.


12. Mai 2007

Ethik im Dienst der Unternehmensführung

12. Mai in Köln. Tagung u.a. mit Prof. Dr. André Habisch zu der Frage: Fördert CSR die Leistung und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens oder ist diese Verantwortung "nach außen" nachrangig gegenüber derjenigen der Unternehmensführung "nach innen"? Veranstalter der Tagung ist das Lindenthal-Institut.


09. Mai 2007

Corporate Responsibility in a Globalized World: Transatlantic Perspectives

9. Mai 2007 in Berlin. Welche Bedeutung hat Corporate Responsibility im transatlantischen Vergleich? Dieser und anderen Fragen wird im Rahmen einer Veranstaltung der American Chamber of Commerce nachgegangen. Als Referenten erwarten die Teilnehmer Experten aus den Vereinigten Staaten sowie aus Deutschland darunter u.a. Dr. Christian Ramthun, Stv. Leiter des Berliner Büros der WirtschaftsWoche und UPJ-Botschafter, sowie der Geschäftsführer der betapharm Arzneimittel GmbH Dr. Wolfgang Niedermaier. betapharm ist Mitglied im von UPJ initiierten Corporate Citizenship-Netzwerk "Unternehmen: Aktiv im Gemeinwesen".


Artikel 731 bis 740 von 752
<< < 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 > >>