Rekrutierung von Corporate Volunteers im Unternehmen – Handlungsempfehlungen im Rahmen der CSR-Strategie von Best-Practice-Unternehmen in Deutschland

16. April 2008

Magisterarbeit im Fachbereich Angewandte Kulturwissenschaften am Lehrstuhl für Marketing und Technologiemanagement der Leuphana Universität Lüneburg. Pia Stapel, 2008.

Abstract
In der Zivilgesellschaft als Ort für gesellschaftliche Eigeninitiative und bürgerschaftliches Engagement gibt es für Unternehmen verschiedene Optionen, das Gemeinwesen aktiv mitzugestalten. Unter den Oberbegriff der Corporate Social Responsibility, übersetzbar als gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen, lässt sich das Konzept Corporate Citizenship einordnen, welches für das bürgerschaftliche Engagement von Unternehmen steht. Zu den konkreten Maßnahmen von Corporate Citizenship gehört unter anderem die Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements der Mitarbeiter, auch Corporate Volunteering genannt.

Der strategische Einsatz dieser genannten Instrumente etabliert sich von den USA kommend mittlerweile auch in Deutschland immer mehr und wird in der Öffentlichkeit zunehmend sichtbar. Die vorliegende Arbeit stellt einen ausgewählten Aspekt des Corporate Volunteering in den Fokus: Die Gewinnung von engagementbereiten Mitarbeitern im Unternehmen. ...

Betreuer
Prof. Dr. Ursula Weisenfeld

Weitere Informationen zur Arbeit gibt es bei Pia Stapel.