RuhrFutur ZWANZIG16

21. Juni 2016

21. Juni 2016 in Mülheim an der Ruhr. Ziel der Initiative RuhrFutur ist eine Weiterentwicklung der Bildungslandschaft der Metropole Ruhr, um allen Kindern und Jugendlichen in der Region unabhängig von ihrer Herkunft gleichermaßen gute Chancen auf Bildungszugang, Bildungsteilhabe und Bildungserfolg zu ermöglichen. Die Veranstaltung RuhrFutur ZWANZIG16 zieht eine erste Zwischenbilanz.

Im Frühjahr 2013 ist RuhrFutur, die gemeinsame Bildungsinitiative von Stiftung Mercator, Landesregierung Nordrhein-Westfalen, Kommunen und Hochschulen für das Ruhrgebiet gestartet. Seit dem Start der Initiative ist viel in Bewegung gekommen: Die Partner haben ein gemeinsames Selbstverständnis entwickelt, gemeinsame Ziele formuliert und Kooperationsformate gefunden, die einem regionalen Blickwinkel verpflichtet sind. In allen Handlungsfeldern entlang der Bildungsbiographie – Frühkindliche Bildung, Grundschule, Weiterführende Schule und Hochschule – sind akteursübergreifende Maßnahmen entstanden, die eine nachhaltige Veränderung des Bildungssystems in der Metropole Ruhr anstreben.

Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Gerhard de Haan und Prof. Dr. Nina Kolleck haben ihre Teilnahme an der Veranstaltung zugesagt.


Weiteres zum Thema

Weitere Informationen zur Veranstaltung in Kürze hier