UPJ-Jahrestagung 2018 – CSR, Leadership und Kooperation

15. März 2018

Angesichts wachsender gesellschaftlicher Herausforderungen stellt sich die Frage nach Initiative, neuen Wegen und Kooperationen für eine nachhaltige Entwicklung. Unternehmen können als Vorreiter und Pioniere an Lösungen arbeiten – in Partnerschaft mit anderen, durch nachhaltige Produkte, Dienst-leistungen, Wertschöpfungsketten, Geschäftsmodelle und ihr gesell-schaftliches Engagement.

Dabei verändern sich die Rahmenbedingungen und das Zusammenspiel zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, gegenseitige Abhängigkeiten und die Erwartungen von Politik und Zivilgesellschaft an verantwortliches wirtschaftliches Handeln nehmen zu. Die UPJ-Jahrestagung 2018 ging der Frage nach, wie Unternehmen in einer solchen Welt im Umbruch eine Leadership-Rolle ausfüllen und Kooperationen für eine nachhaltige Entwicklung praktisch ausgestaltet werden können.

Dokumentation

Die Dokumentation enthält die von den Referierenden zur Veröffentlichung freigegebenen Folien.

Begrüßung

Sprecherinnen des UPJ-Unternehmensnetzwerks, Sylke Freudenthal, Veolia und Kathrin Vogelbacher, Agentur mehrwert
Manuskript

Gastgeberin Staatssekretärin Sawsan Chebli, Senatskanzlei Berlin
Manuskript

Vorträge

Gerd Billen, Staatssekretär Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Corporate Digital Responsibility

Hans Daems, Group Public Affairs Officer Hitachi Europe und Vorsitzender CSR Europe
Social Innovation and Transformation through Partnerships

Wolf Lotter, Autor und Gründungsmitglied brand eins
Innovation, barrierefreies Denken und echte Nachhaltigkeit

Sessions

Impact Assessment
Partnerschaften für eine nachhaltige Quartiersentwicklung
Diversity Leadership
Die CSR-Richtlinie – Ein Jahr danach
Corporate Citizenship – Aktuelle Forschungsergebnisse
Nachhaltige Lieferketten
Transformative Kooperationen für nachhaltige Entwicklung
Start-Up-Förderung durch Unternehmen für nachhaltige Innovationen

Toolbox

Kurzinformationen zu den Toolbox-Präsentationen

Die UPJ-Jahrestagung bietet seit Jahren die ideale Plattform für Vernetzung, Wissenstransfer und kollegialen Austausch. 350 Teilnehmende diskutierten zu aktuellen Themen und guter Praxis im Bereich der verantwortlichen Unternehmensführung und Kooperation von Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung. Dies geschah in unterschiedlichen Formaten wie Vorträgen, Panels, Workshops, Sprechstunden, einer Toolbox, den aktiven Pausen und dem abendlichen Empfang.

Auf der UPJ-Jahrestagung 2018 gab es Beiträge unter anderem von

Agentur für Wirtschaft und Entwicklung, Agentur Mehrwert, Atmosfair, Auswärtiges Amt, Barclaycard Barclays Bank, BASF, Bertelsmann Stiftung, Beyond Philanthropy, BildungsCent, BMW Group, Boston Consulting Group, BP Europa SE, brand eins, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Bundesministerium des Innern, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bundesverband Deutsche Startups, Bundesverband Deutscher Stiftungen, Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production, Commerzbank, Credit Suisse, CSR Europe, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Deutsche Post DHL, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, diversicon, Econsense, Europarc Deutschland, FreiwilligenAgentur Münster, Freshfields Bruckhaus Deringer, Geschäftsstelle Deutsches Global Compact Netzwerk, Hitachi Europe, Hogan Lovells, ING DiBa, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, ista International, JobRad - eine Marke der LeaseRad, Kölner Freiwilligen Agentur, KPMG, LAG Pro Ehrenamt, Löning – Human Rights & Responsible Business, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, NAHhaft, Otto Group, PHINEO, SAP, Senatskanzlei Berlin, SNTL Publishing, Social Impact, Sozialforschungsstelle Dortmund, Stiftung Globale Werte Allianz, Telefónica Deutschland, TU Dortmund, UnternehmensGrün, Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, Veolia, Verband der Chemischen Industrie, vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung, WILO, WWF Deutschland und ZiviZ.

Förderer und Unterstützer

 

Medienpartner

 


Zur Veranstaltung

Die UPJ-Jahrestagung wird jährlich veranstaltet vom Corporate Citizenship- und CSR-Netzwerk engagierter Unternehmen und Mittlerorganisationen.
Es handelt sich um eine offene Veranstaltung.

Programmm

Teilnahmebedingungen der UPJ-Jahrestagung 2018

Fotos

Hier finden Sie Impressionen der UPJ-Jahrestagung 2018

Kontakt

Sabrina Horn
Tel: +49 (0) 30 2787 406-0
sabrina.horn@upj.de

Rückblick

Weitere Informationen zu den Jahrestagungen 2017, 2016, 2015, 2013, 2012, 2011