Führungskräfte erkennen den Wert von Corporate Citizenship

05. Januar 2015

Der Forschungsbericht “The State of Corporate Citizenship 2014” des Boston College Center for Corporate Citizenship (BCCC) zeigt auf, wie Führungskräfte Corporate Citizenship sowie die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Leistungen ihrer Unternehmen beurteilen und welche Bedeutung sie Corporate Citizenship hinsichtlich des Erreichens der Unternehmensziele beimessen.

Im Forschungsbericht wird der Begriff Corporate Citizenship synonym für Corporate Social Responsibility verwendet.

Ergebnisse der Studie:

  • Zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt erwartet die Mehrheit der befragten Unternehmen eine bessere finanzielle Ausstattung für alle Bereiche von Corporate Citizenship.
  • Unternehmen, die Corporate Citizenship strategisch einsetzen, erhalten mit mehr als doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit Zugang zu neuen Märkten und erzielen größere Erfolge bei der Mitarbeiterbindung – verglichen mit Unternehmen ohne strategische Herangehensweise.
  • Unternehmen investieren zunehmend in die Nachhaltigkeitsberichterstattung und erwarten, dass das Thema weiter an Bedeutung gewinnen wird.

Seit 2003 wurde die Studie bereits zum sechsten Mal durchgeführt.