Treiber und Methoden für effektive Volunteering Programme

16. Juni 2009

In der Studie "Mapping Success in Employee Volunteering: The Drivers of Effectiveness for Employee Volunteering and Giving Programs and Fortune 500 Performance" zeigt das Boston College Center Treiber und Methoden für effektive Employee Volunteerng Programme auf und untersucht die Berücksichtigung dieser Treiber bei den größten US-amerikanischen Unternehmen.

Die Autoren der Studie stellen sechs Treiber und Methoden heraus, die für ein effektives Volunteering Programm maßgeblich sind und sowohl für die Gesellschaft als auch für die beteiligten Unternehmen Wirkung erzielen sollen.

Ergebnisse der Studie:

  • Zu den maßgeblichen Treibern zählen u.a. die strategische Positionierung im Unternehmen, eine ausreichend hohe Investition in das Volunteering Programm, die Kultur des Engagements oder eine starke Partizipation der Mitarbeiter.
  • Employee Volunteering ist Mainstream unter den großen US-amerikanischen Unternehmen. Mehr als 9 von 10 befragten Unternehmen führen Programme für freiwilliges Engagement der Mitarbeiter durch.
  • Das Potenzial, auf Gesellschafts- und Unternehmensebene Veränderungen herbeizuführen, bleibt meist unberührt. Lediglich ein Viertel der befragten Unternehmen gibt an, die "Drivers of Effectiveness" einzuhalten.

Für die Studie wurden mehr als 200 der in Fortune 500 gelisteten Unternehmen nach der Einhaltung, der in der Studie ermittelten Treiber und Methoden, befragt.


Weiteres zum Thema

Download der Studie (919KB)