Bedeutung von CSR in der Unternehmenskommunikation steigt

05. Februar 2009

CSR ist dem Ergebnis einer der umfangreichsten europäischen PR-Studien zufolge eines der zentralen Entwicklungsthemen in der Unternehmenskommunikation. Dies lässt unter anderem auf die steigende Wichtigkeit schließen, die CSR sowohl in den Unternehmen als auch in der Öffentlichkeit besitzt.

Im Rahmen der Studie "European Communication Monitor" wurden europäische Public Relations (PR) Experten befragt, welche Trends und relevanten Themen sie im Bereich Unternehmenskommunikation bis 2011 feststellen können.

Ergebnisse der Studie:

  • CSR wird bereits im Jahr 2011 zu den fünf wichtigsten Disziplinen im Kommunikationsmanagement gehören und ist neben der Internen Kommunikation die am schnellsten wachsende Disziplin der Unternehmenskommunikation.
  • Mit den Themen Verantwortung und Nachhaltigkeit richtig umgehen zu können, wurde von den Befragten als die zweitgrößte Herausforderung der näheren Zukunft beschrieben.
  • Nicht zuletzt spiegelt sich die steigende Relevanz von CSR auch darin wider, dass bereits drei von vier europäischen PR-Experten in den CSR-Prozess involviert sind.

Für die von der European Public Relations Education and Research Association (euprera) und der Universität Leipzig durchgeführten Studie wurden mehr als 1.500 Kommunikationsmanager und PR-Praktiker aus 37 europäischen Ländern befragt.