Mit Verantwortung zum Erfolg: Corporate Citizenship-Strategien im Mittelstand 2007

05. Juni 2007

Unternehmen wird häufig vorgeworfen, den Kampf um Marktanteile ohne Rücksicht auf Menschen, die Gesellschaft oder die Umwelt zu führen. Doch die Realität sieht oft anders aus. Insbesondere im Mittelstand agieren zahlreiche Entrepreneure, die den Geschäftssinn mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein verbinden.

Jedes Jahr würdigt der von Ernst and Young ins Leben gerufene Unternehmenswettbewerb "Entrepreneur des Jahres" herausragende Unternehmer in Deutschland. Die 100 Finalisten des Wettbewerbs wurden in diesem Jahr erstmalig zu ihrem Engagement im Gemeinwesen befragt. Im Mittelpunkt der Interviews standen die Handlungsfelder des gesellschaftlichen Engagements, das persönliche Engagement der Unternehmer sowie dessen Ziele und die innerbetrieblichen Auswirkungen. Die Studie wurde in Kooperation mit dem F.A.Z.-Institut und der Universität Klagenfurt erstellt.

Ergebnisse der Studie:

  • Ein Großteil der Unternehmen, 94%, gibt an, sich aktiv für die Lösung einer oder mehrerer gesellschaftlicher und/oder ökologischer Fragen zu engagieren.
  • 52% legen den Fokus auf ein lokales oder regionales Engagement.
  • Bei 96% der Unternehmer ist das Engagement längerfrisitg angelegt.
  • Das persönliche Engagement des Entrepreneurs bestimmt bei 64% sehr stark oder stark den Einsatzbereich und die Art des Engagements.
  • Jeder vierte Befragte sieht einen sehr starken Zusammenhang zwischen dem Geschäftserfolg und dem sozialen Engagement des Unternehmens, 39% der Befragten halten diesen Zusammenhang für stark.