Einfluss von gesellschaftlichem Engagement auf das Konsumentenverhalten

25. September 2006

Die Studie von GoodBrand zeigt, dass sich die Wertorientierung deutscher Käufer geändert hat und zunehmend das soziale und ökologische Engagement von Unternehmen in Kaufentscheidungen einbezogen wird. Befragt wurden 160 Bundesbürger in Bremen, Hamburg, Leipzig und München.

50% der Konsumenten wollen demnach wissen, unter welchen sozialen und ökologischen Bedingungen Unternehmen produzieren. Die Kaufentscheidung wird bei mehr als der Hälfte der Konsumente durch negative Firmenschlagzeilen beeinflusst. Cause-Related Marketing wird von mehr als 2/3 der Befragten sehr positiv bewertet. In der Verbraucherstudie wurden die Cause Related Marekting-Kampagnen namhafter Firmen analysiert. Ergebnis ist, dass solch Kampagnen ein Sympathietreiber sind, das Vertrauen in Marken erhöhen und sogar – sofern klug eingesetzt – zur Marktwertsteigerung des Unternehmens dienen können. Konsumenten bevorzugen allerdings Kampagnen, bei denen das Produkt und der Spendenzweck zusammenpassen.