Nachhaltigkeit in der Lieferkette gewinnt an Bedeutung

15. Juni 2016

Die quantitative Studie "From Green to Sustainable Supply Chain Management" des Beratungsunternehmens BearingPoint kommt zu dem Ergebniss, dass insbesondere soziale Aspekte in Lieferketten immer wichtiger werden.

Ergebnisse der Studie:

  • Für 70 Prozent der europäischen Unternehmen besitzen soziale Aspekte in Lieferkette eine besondere strategische Relevanz. Weitere 12 Prozent gehen davon aus, dass dies in den nächsten ein bis fünf Jahren der Fall sein wird.
  • Umweltaspekte haben eine hohe Relevanz für 59 Prozent der Europäischen und 51 Prozent der amerikanischen Unternehmen.
  • Fast die Hälfte der befragten Unternehmen (46 Prozent) gaben an, dass sich die Zahl der Mitarbeiter zum Thema Nachhaltigkeit erhöht oder stark erhöht hat. Dagegen berichten nur 25 Prozent der europäischen Unternehmen über Nachhaltigkeit.

Für die Studie wurden 215 europäische und 51 US-amerikanische Unternehmen befragt.


Weiteres zum Thema

Zur Studie