Trends im Management nachhaltiger Lieferketten

27. Juli 2015

Im Rahmen einer weltweiten Umfrage unter Unternehmensvertretern hat Ethical Corporation die wichtigsten Trends und Themen für das Management nachhaltiger Lieferketten 2015/2016 ermittelt.

Ergebnisse der Studie:

  • 32% der Befragten gaben das Ausschalten von Risiken in der Lieferkette als Treiber für ihre Aktivitäten an.
  • Als wichtigste Chance werden Brancheninitiativen genannt. Rund 24% der Befragten nannten dies als wichtigste Chance für 2015/2016, gefolgt von den Möglichkeiten der Kreislaufwirtschaft (16%) und der Verbesserung des Kunden-/Konsumentenbewusstseins (11%).
  • Rückverfolgbarkeit und Umwelt-Bedenken sind aktuell die wichtigsten Themen, wobei sich die Bedeutung je nach Weltregion unterscheidet: In Europa steht das Thema Rückverfolgbarkeit an erster Stelle, während im asiatisch-pazifischen Raum Umwelt-Bedenken Priorität haben und in Nordamerika die Verringerung der Abhängigkeit von nicht-nachhaltigen Materialien im Fokus steht.

An der Umfrage haben 415 Personen teilgenommen, insbesondere Unternehmensvertreter aber auch einige Vertreter von NGOs und staatliche Akteure.

 


Weiteres zum Thema

Die Studie kann hier kostenfrei bestellt werden