Reichweite und Nutzung von digitalen Nachhaltigkeitsberichten

18. September 2017

Im Rahmen einer Studie der Agentur nexxar wurde die Nutzung von Online-Nachhaltigkeitsberichten in diesem Jahr erstmals untersucht. Für die Studie wurden die Statistiken von zehn digitalen Berichte für das Geschäftsjahr 2015 im Zeitraum von 365 Tagen seit Veröffentlichung analysiert.

Ergebnisse der Studie:

  • Ein durchschnittlicher Online-Nachhaltigkeitsbericht erreichte im Verlauf von 365 Tagen nach Veröffentlichung insgesamt 16.200 Besuche und 55.517 Seitenaufrufe. Im Schnitt sah sich jeder Nutzer im Bericht somit 3,4 Seiten an. Fünf der untersuchten Unternehmen sind Teil des FT Global 500 und zählen nach Marktkapitalisierung zu den 500 größten Unternehmen der Welt. Wenig überraschend standen diese Berichte stärker im Interessensfokus der Stakeholder. Im Durchschnitt erreichten sie knapp 25.000 Besuche und rund 85.000 Seitenaufrufe im Jahresverlauf.
  • Neben einer hohen Nutzung in den ersten Tagen nach Veröffentlichung zeigen die erhobenen Daten auch eine relativ kontinuierliche Nutzung im Jahresverlauf. Im Durchschnitt zählte jeder Bericht 44 Besuche pro Tag. Mitunter sieht man in der individuellen Betrachtung von Berichten im Jahresverlauf vereinzelt auch Peaks im Interesse der Nutzer, die zum Beispiel durch aktuelle Unternehmensereignisse ausgelöst werden.
  • Durchschnittlich rund ein Drittel aller Seitenaufrufe entfielen auf Informationen zum Unternehmen, die CR-Strategie sowie das Thema Compliance. Diese übergeordneten Informationen sind für Stakeholder offenbar besonders interessant. An zweiter Stelle folgten sonstige Berichtsseiten, die sich nicht sinnvoll kategorisieren ließen, wie etwa ein möglicher Magazinteil (14,1%). Relativ eng aneinander folgten danach klassische Berichtskapitel über Produkte, Produktion und Lieferanten (13,5%), gesellschaftliches Engagement (12,3%), Umwelt (11,6%) und Mitarbeiter (9%).

Die untersuchten Berichte stammen je zur Hälfte von Unternehmen aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Sämtliche Daten wurden mit dem Webanalytik-Tool Piwik erhoben.


Weiteres zum Thema

www.nexxar.com