UPJ (Druckversion): Stakeholder-Dialog

Stakeholder-Dialog

Der Dialog mit relevanten Anspruchsgruppen ist eins der wichtigsten Instrumente bei der Entwicklung von CSR- und Corporate Citizenship-Strategien sowie bei der Überprüfung von gesetzten Zielen, Projekten und Programmen. Mit "diskutiere" bieten wir Ihnen eine erprobte Plattform für Ihren Stakeholder-Dialog.

Auf Anregung von Unternehmen im UPJ-Netzwerk und mit Unterstützung von Telefónica O2 Germany hat UPJ die Dialogplattform diskutiere entwickelt. Auf diskutiere können Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen Themen und Fragestellung veröffentlichen, die jeweils mehrere Wochen lang von Experten und interessierten Personen online diskutiert werden.

Am Ende des Diskussionszeitraums wird eine Zusammenfassung der Beiträge erstellt und auf Grundlage der Ergebnisse eine Veranstaltung mit weiteren Experten und Multiplikatoren zum jeweiligen Thema durchgeführt.

Die Auswertung der Beiträge sowie der direkte Dialog im Rahmen der Veranstaltung eröffnen den Auftraggebern die Möglichkeit, die Meinungen und Sichtweisen der Teilnehmer und Experten, in ihren internen Entscheidungsprozess zu entsprechenden Fragestellungen einbeziehen.

Projektbeispiel Dialog "CO2 Neutralität - Aktiver Umweltschutz oder moderner Ablasshandel?" auf diskutiere.de

Welche Verantwortung tragen Unternehmen, Staat und Konsumenten beim Klimaschutz? Wie ist der Kauf von Klimaschutz-Zertifikaten eines Unternehmens zum Ausgleich von CO2-Emissionen zu bewerten? Wie groß ist die Bereitschaft der Konsumenten, mehr Geld für umweltfreundliche Produkte auszugeben? Mit diesen Fragen setzen sich Verbraucher und führende Klimaexperten 6 Wochen lang auf der Online-Plattform diskutiere auseinander. Die Ergebnisse wurden im Rahmen einer hochkarätig besetzten Podiumsveranstaltung von Vertretern von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft reflektiert.

Weiteres zum Thema

www.diskutiere.de