UPJ (Druckversion): Nachrichten

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


01. September 2004

Internetseite des Bundeswirtschaftsministeriums zu Corporate Citizenship im Mittelstand jetzt online

Wie kann das gesellschaftliche Engagement von kleinen und mittleren Unternehmen aussehen? Wo können sich Unternehmen einsetzen? Mit welchem Nutzen? Was genau tun bestimmte Unternehmen? Wo gibt es Beratung und Unterstützung für Unternehmen, die über ein solches Engagement nachdenken? Diese und weitere Fragen beantwortet eine neue Internetseite des Bundeswirtschaftsministeriums, die von UPJ in Zusammenarbeit mit der Agentur PID GbR für die Kampagne "pro mittelstand" erarbeitet wurde. mehr...


01. September 2004

Ein Tag mit Herz für Andere

Am 8. September werden circa 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frankfurter TxB, LB Transaktionsbank GmbH Frankfurt (Main) – München, 120 Bewohnern des "Interkulturellen Altenhilfezentrums" in Frankfurt Höchst bei ihrem Umzug in einen komfortablen gerade neu entstandenen Neubau, unterstützen. mehr...


25. August 2004

Transparenzstudie zur Beschreibung ausgewählter international verbreiteter Rating-Systeme zur Erfassung von Corporate Social Responsibility

Im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung hat Prof. Henry Schäfer von der Universität Stuttgart die gängisten Ratingsysteme im Bereich Corporate Social Responsibility untersucht und zusammengestellt. mehr...


20. August 2004

Viel Hamburg für wenig Geld

Unter dem Motto "Viel Hamburg für wenig Geld" übernimmt UPJ Hamburg im Auftrag der Behörde für Soziales und Familie und der Hamburger Bürgermeisterin Birgit Schnieber-Jastram die Organisation und Umsetzung eines Familienpasses für Hamburg. Der Familienpass enthält mehr als 150 Angebote aus den Themenfeldern Freizeit, Bildung und Kultur, die von allen Hamburger Familien genutzt werden können. mehr...


20. August 2004

Axel Springer erstes Medienunternehmen mit Nachhaltigkeitsbericht nach GRI-„in accordance“ Richtlinien

Als weltweit erstes Medienunternehmen hat die Axel Springer AG einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, der den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) entspricht und den umfassenden Kriterienkatalog der so genannten „in accordance“-Vorgaben der GRI erfüllt. mehr...


19. August 2004

Stiftung Mercator: 6,6 Mio.€ für Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Die Stiftung Mercator GmbH aus Essen stellt bis zu € 6,6 Millionen bereit für Projekte, die sprachliche und fachliche Fähigkeiten von SchülerInnen mit Migrationshintergrund durch systematischen, außerschulischen Unterricht verbessern. mehr...


19. August 2004

Bundespräsident Köhler übernimmt Schirmherrschaft über den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Dies ist das Ergebnis eines Gespräches, das der Präsident des Stifterverbandes, Dr. Arend Oetker, und der Generalsekretär, Prof. Dr. Manfred Erhardt, mit dem seit Juni amtierenden Bundespräsidenten Ende vergangener Woche führten. mehr...


15. August 2004

19 MitarbeiterInnen der Deutschen Bank erfüllten Traum von einem "Wunschgarten"

Am 21. und 22. Juni 2004 krempelten trotz wechselhaften Wetters 19 MitarbeiterInnen der Deutschen Bank die Ärmel auf dem Gelände der Schlocker-Stiftung, einer Wohneinrichtung für 52 geistig behinderte Menschen des Evangelischen Vereins für Innere Mission in Nassau (EVIM), hoch. mehr...


12. August 2004

Wettbewerb Echt Gut! Ehrenamt in Baden-Württemberg

Bei diesem neu ausgeschriebenen Wettbewerb der Landesregierung Baden-Württemberg mit Unterstützung der EnBW und in Kooperation mit der Landesstiftung Baden-Württemberg und dem Südwest Fernsehen können in der Kategorie "Lebendige Gesellschaft" auch Unternehmen aus Baden-Württemberg vorgeschlagen werden, die Vereine und Initiativen unterstützen oder ihre Mitarbeiter zeitweise für bürgerschaftliches Engagement freistellen. mehr...


12. August 2004

Bundespräsident Köhler übernimmt Schirmherrschaft der Initiative Freiheit und Verantwortung

Ziel der Initiative ist es, das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen (in angelsächsischen Länder als Corporate Citizenship bekannt) zu fördern und zu einer Erneuerung der sozialen Marktwirtschaft im Sinne Ludwig Erhards beizutragen. mehr...


Artikel 1651 bis 1660 von 1695
<< < 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 > >>

Weiteres zum Thema

UPJ RSS-Feed

Verpassen Sie keine Nachricht - bleiben Sie immer auf dem Laufenden: Der UPJ RSS-Feed benachrichtigt Sie, sobald eine neue Nachricht veröffentlicht wird. Oder folgen Sie uns bei Facebook und Twitter.