UPJ (Druckversion): Internationale Veranstaltungen

Internationale Veranstaltungen

Die wichtigsten Veranstaltungen im Ausland rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


31. August 2015

European Conference on Corporate Volunteering

31. August bis 1. September 2015 in Zürich. Ziel der Konferenz ist es, sowohl die Therorie, als auch die praktische Umsetzung von Corporate Volunteering in Europa voranzubringen. Sie richtet sich insbesondere an Vordenker und CV-Verantwortliche aus Unternehmen. UPJ unterstützt die Konferenz als Kooperationspartner und mit einem Input zum Thema Engagementlernen. mehr...


04. Juni 2015

The Future of Sustainable Supply Chains: From Compliance to Innovation

4. Juni 2015 in Brüssel. Innovative Lösungen für Herausforderungen im verantwortlichen Management von Lieferketten sind Thema der Konferenz, die sich insbesondere an Unternehmensvertreter, EU-Repräsentanten und Partnerorganisationen von CSR Europe richtet. Schwerpunktmäßig werden Partnerschaften von Unternehmen mit Lieferanten und/oder Mitbewerbern diskutiert. mehr...


03. Februar 2015

European Multistakeholder Forum on CSR

3.-4. Februar 2015 in Brüssel, Belgien. Im Anschluss an die öffentliche Kosultation zur EU-CSR-Strategie und vier Jahre nach der letzten Sitzung des Multistakeholder Forums will die EU Kommission Rückmeldungen zu den Erfolgen, Versäumnissen und Herausforderungen der EU-CSR-Strategie einholen. mehr...


10. November 2014

Intensivseminar «CSR kompakt»

10-.14. November 2014 in St. Gallen, Schweiz. Das Intensivseminar ist ein deutschsprachiges Weiterbildungsangebot für Praktiker und Praktikerinnen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, internationalen Organisationen und Politik. Kosten: CHF 4.800. Veranstalter: Institut für Wirtschaftsethik, Universität St. Gallen.


09. September 2014

corporAID Multilogue "Inclusive Business - Wir Unternehmen neue Märkte erobern und gleichzeitig Armut mindern können"

9. September in Feldkirch, Österreich. Die Veranstaltung befasst sich mit der Frage wie sich Unternehmen in Emerging Markets erfolgreich etablieren können und gleichzeitig einen Mehrwert für Menschen in Armut bringen. Inclusive Business-Modelle setzen auf die Einbindung der unteren Einkommensschichten entlang der Wertschöpfungskette - als Konsumenten, als Produzenten, als Mitarbeiter, als Geschäftspartner. Veranstalter: ICEP.


08. Mai 2014

European Non-Financial Reporting and Integrated Performance Conference

8. Mai 2014 in Brüssel, Belgien. Die Einführung der Richtlinie zur Nicht-Finanziellen Auskunftspflicht wird für tausende großer Unternehmen einen direkten Anreiz bieten ihre Nicht-Finanziellen Leistungen zu steuern und über sie zu berichten. Die Konferenz richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihr Unternehmen auf die künftigen Entwicklungen im europäischen Berichtswesen vorbereiten wollen.  mehr...


23. März 2014

International Corporate Citizenship Conference 2014

23.-25. März 2014 in Los Angeles, USA. Die diesjährige Konferenz zum Thema Adaptable Leadership beleuchtet Notwendigkeit für Corporate Citizenship-Experten, sich auf neue und sich verändernde Situationen und Umgebungen anzupassen.


20. März 2014

CSR Europe Marketplace

20. März 2014 in Brüssel, Belgien. Auf dem Marktplatz von CSR Europe werden die Fortschritte der enterprise 2020 Kampagne vorgestellt. Dabei wird die Europäische Unternehmenskampagne "Sustainable Living in Cities" (Nachhaltiges Leben in Städten) gestartet. Ziel der Kampagne ist die Förderung von Partnerschaften zwischen Städten und Unternehmen (city-business partnerships). mehr...


16. Januar 2014

Sozialunternehmer/-innen: Ihre Meinung zählt!

16. und 17. Januar 2014 in Straßburg. Sozialunternehmer aus ganz Europa und EU-Entscheidungsträger ziehen gemeinsam Bilanz über das bisher erreichte, setzen Prioritäten für künftige Maßnahmen. mehr...


20. November 2013

Das Geschäft mit der Nachhaltigkeit – Unternehmerische Verantwortung muss sich rechnen

20. November 2013 in Bregenz, Österreich. Kein Betrieb kommt mehr umhin, ökologische und soziale Aspekte in seine Unternehmenspolitik zu integrieren. Nachhaltigkeitsmanagement muss an der kompletten Prozesskette und im Kerngeschäft ansetzen. Die ibet 2013 thematisiert wie dies organisatorisch verankert und überprüft werden kann und richtet sich an Entscheidungsträger der Privatwirtschaft und der öffentlichen Hand. Veranstalter: ibet.


Artikel 31 bis 40 von 180
<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>