UPJ (Druckversion): Stimmen

Stimmen

Wegbereiter und -begleiter, Partner sowie Unterstützer äußern sich zur Zusammenarbeit mit UPJ.


Bundesministerin Manuela Schwesig

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das UPJ-Netzwerk verbindet seit 20 Jahren engagierte Bürgerinnen und Bürger, Organisationen und Unternehmen und hat sich zum unverzichtbaren Mittler in der Engagement-Landschaft entwickelt. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schätzt die praktischen Ansätze zur Gewinnung und zum Ausbau des Engagements ebenso wie das Wissen, das im UPJ-Netzwerk gesammelt und weitergegeben wird. Wir freuen uns, mit UPJ weiter zusammenzuarbeiten. Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Jubiläum!


Staatssekretärin Yasmin Fahimi

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Mit seinen Projekten trägt UPJ in hohem Maße dazu bei, nachhaltiges Wirtschaften in die Praxis umzusetzen, auch in kleinen und mittleren Unternehmen. Als federführendes CSR-Ressort sind wir daher froh, dass UPJ zu unseren langjährigen und kompetenten Partnern zählt und auch als Mitglied des Nationalen CSR-Forums die Bundesregierung berät. Ich gratuliere UPJ daher ganz herzlich zum 20-jährigen Jubiläum.


Dr. Diethelm Damm

Mitbegründer UPJ

Anfang der 90ger Jahre war UPJ nur eine Idee in Bernhard von Mutius´ und meinem Kopf. Die davon infizierte AGJF Sachsen pushte 1995 mit dem bundesweiten Kongress „Brücken bauen“ in Dresden. Mit der Förderung des dafür konzipierten Modellprojekts „Unternehmen: Partner der Jugend“ ab 1996 durch das Bundesfamilienministerium war UPJ in der Welt – in Gestalt von sechs regionalen UPJ-Servicebüros mit sechs Aktiven. Wahnsinn, was daraus geworden ist. Dank und Glückwunsch an alle heute Engagierten und viel Biss und Glück für die nächsten 20 Jahre.


Dr. Bernhard von Mutius

Mitbegründer UPJ

Soziale Kompetenz und soziale Verantwortung werden zu Faktoren des Wettbewerbs und geben der Unternehmensentwicklung neue Impulse. Wir brauchen neue kreative Konzepte des sozialen Handelns im freiwilligen Zusammenspiel von Wirtschaft, öffentlicher Hand, gemeinnützigen Organisationen und selbstorganisierten Initiativen.


Claudia von Bothmer

Head of Corporate Responsibility Telefónica Germany

UPJ ist für Telefónica seit Jahren ein wichtiger, vertrauensvoller Sparring- und Projektpartner, der unterschiedlichste Welten zusammenführt: Bei der Koordination des Volunteering-Einsatzes unserer Mitarbeiter, in unserem Jugendprogramm Think Big und bei unseren Stakeholder-Veranstaltungen, die wir Offline-und Online über die Diskussionsplattform www.diskutiere.de, realisiert haben. Arbeiten mit Herz und Verstand zahlt sich nachhaltig aus – herzlichen Glückwunsch UPJ – auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit!


Dr. Thomas Koenen

Geschäftsführer und Mitglied des Vorstandes econsense

Mit UPJ verbindet econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V. eine langjährige und enge Partnerschaft. Es sind dynamische Netzwerke wie UPJ und econsense, die das Thema Nachhaltigkeit in und für Unternehmen weiter vorantreiben. Bei den vielen gemeinsamen Aktivitäten habe ich die professionelle Art und freundschaftliche Verbundenheit mit Peter Kromminga und seinem ganzen Team sehr schätzen gelernt. Ich wünsche UPJ noch viele weitere erfolgreiche und spannende Dekaden.


Felix Dresewski

Geschäftsführer HIT-Stiftung

Unternehmen sind wichtige Mitstreiter für benachteiligte Kinder und Jugendliche, die in unserer Gesellschaft viel zu oft keine echte Chance haben. Doch damit das klappt, braucht es Brückenbauer, Mittler und Dolmetscher. Danke, dass UPJ seit 20 Jahren genau das tut und eine einmalige Plattform zum Netzwerken, Erfahrungsaustausch und für gemeinsame Projekte ist. Damit echte Chancen für alle Kinder und Jugendlichen möglich sind!


Maria-Jose Subiela

Head of Strategic Advice & Solutions Business in the Community

Dear UPJ friends, A very happy birthday to you! Twenty amazing, innovative and  impactful! I count myself as very lucky to have had the opportunity of working so closely with you over the last ten years. Since I joined the BITC International Team back in 2006 I always found UPJ to be the perfect partner. I called so many times asking for ideas, for help engaging companies, for recommendations and feedback. I see UPJ as real leaders of the responsible business movement and I hope we continue to work closely to move this agenda forward and build together a fairer society and a more sustainable future.


Dirk Sold

Leiter der Ehrenamtsbörse Regionalverband Saarbrücken und Sprecher des UPJ-Mittlernetzwerks

UPJ bedeutet für mich einen aktuellen und exklusiven Erfahrungsaustausch zu erprobten und innovativen Formaten im Bereich CSR. Der konsequente Dialog von Unternehmen, Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung und sozialen Organisationen ist für mich ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal von UPJ. Niemand hat die alleinige Wahrheit als Antwort auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen. Diese Demut sollten wir uns alle bewahren und weiterhin gemeinsam trisektorale Brücken bauen.


Sylke Freudenthal

Beauftragte für nachhaltige Entwicklung Veolia und Sprecherin des UPJ-Unternehmensnetzwerks

Ein Ziegelstein en miniature mit dem UPJ-Logo erinnert mich bis heute an die ‚Grundsteinlegung‘ unseres Unternehmensnetzwerks 2003. Auf solidem Fundament wuchs die Gruppe der engagierten Unternehmen stetig – dank der fachlichen Kompetenz des UPJ-Teams, erstklassiger Verbindungen in den politischen Raum sowie zu nationalen und europäischen Partnerorganisationen. Das Unternehmensnetzwerk trägt zur kontinuierlichen Professionalisierung seiner Mitglieder bei und macht Unternehmensengagement in der Gesellschaft sichtbar. Dafür herzlichen Dank!


Birgit Kretz

Türen Öffnen / Zentrum Aktiver Bürger (ZAB) und Sprecherin des UPJ-Mittlernetzwerks

Was ich an UPJ schätze: Eine große fachliche Kompetenz, die unser Team Türen Öffnen gleichermaßen fordert und stärkt. Zwei tolle bundesweite Netzwerke, die für unsere Arbeit vor Ort immer mehr an Bedeutung gewinnen. Die Ernsthaftigkeit mit der bei UPJ gearbeitet wird. Und den humorvollen, herzlichen und partnerschaftlichen Austausch mit den Menschen bei UPJ. Danke für Euer Vertrauen und die gute Zusammenarbeit!


Karina Fletcher

Senior CR Consultant Freshfields Bruckhaus Deringer und Sprecherin des UPJ-Unternehmensnetzwerks

Die gebündelte Fachkompetenz bei UPJ, die immer auf der Höhe der Zeit im schnelllebigen CSR-Feld ist, hat mich (und Freshfields) davon überzeugt, mich als Sprecherin des Netzwerks aktiv zu engagieren und die hervorragende Arbeit von UPJ über den reinen Mitgliedsstatus zu unterstützen. Neben der Expertise ist die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und dem gesamten UPJ-Team auch persönlich eine Freude. Ich kann nur sagen: Weiter so in den nächsten 20 Jahren!


Dr. Stefan Nährlich

Geschäftsführer Stiftung Aktive Bürgerschaft

Liebe Kolleginnen und Kollegen von UPJ, euer Weg von der Bundesinitiative "Unternehmen: Partner der Jugend" bis zum "Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen" spiegelt die Entwicklung eines wichtigen gesellschaftlichen Themas in Deutschland wieder. Das Team der Stiftung Aktive Bürgerschaft gratuliert herzlich zum 20jährigen Jubiläum und freut sich auf den weiteren Austausch mit geschätzten Fachleuten!


Gabriele Hartmann

Head CSR MEE, SAP

Die Zusammenarbeit mit UPJ war insbesondere am Anfang, als wir nach "unserem" Weg gesucht haben, von entscheidender Bedeutung: Eines unserer Leuchtturmprojekte, das "Social Impact Start" Programm, wäre ohne den "Geburtshelfer" UPJ nicht entstanden. Wir freuen uns auf die weitere fachliche und kollegiale Begleitung auf diesem Weg!

 


Norbert Kunz

Geschäftsführer Social Impact

1996 war kein ereignisreiches Jahr. Es gibt nur zwei Dinge, an die ich mich erinnern kann: Deutschland wurde Europameister und die Gründung von UPJ. Das war mutig. Wer hatte damals schon eine Idee von Corporate Citizenship oder CSR? Seither habt Ihr wesentlich zur Entwicklung neuer Kooperationen zwischen Wirtschaft, Staat und Zivilgesellschaft beigetragen und mit Euren Projekten das Thema nach vorne getrieben. Ich freue mich auf die nächsten 20 Jahre Zusammenarbeit!


PD Dr. Ansgar Klein

Geschäftsführer BBE

UPJ gehört zu den Mitbegründern des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Das verbindende große Thema ist die Würdigung der Rolle von Unternehmen bei der Engagementförderung und ihr Einbezug in gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Beratungen. Ohne die Kompetenz von Mittlerorganisationen wie UPJ wird die in Zukunft noch wachsende Bedeutung der Kooperationen und Koproduktionen von Zivilgesellschaft und Wirtschaft in den Feldern der öffentlichen Daseinsvorsorge und Gemeingüter ("Welfare Mix") nicht umzusetzen sein.


Claudia Frenzel

Corporate Sustainability, KPMG

Ich gratuliere UPJ herzlich zum 20. Geburtstag. Bei UPJ fühle ich mich in bester Gesellschaft. Ein nettes und kompetentes Team, das ich jederzeit mit meinen Anliegen rund um CSR-Themen kontaktieren kann. Den offenen Austausch und die vertrauensvolle Zusammenarbeit schätze ich sehr. UPJ – macht weiter so!

 


Andrea Hankeln

Leiterin Referat für Bürgerschaftliches Engagement, Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen MFKJKS NRW

UPJ ist in den letzten zwanzig Jahren zu einem nicht mehr wegzudenkenden strategischen Partner im Bereich des unternehmerischen Engagements geworden, mit dem wir als Landesregierung in den letzten Jahren auch spezielle Projekte in NRW umsetzen konnten. Wir wünschen UPJ für die Zukunft eine weiterhin so positive Entwicklung und uns die Fortführung dieser erfolgreichen Kooperation.


Tobias Kemnitzer

Geschäftsführer bagfa

Wir finden UPJ toll… weil ja angeblich immer alle in der Zivilgesellschaft (irgendwie) mit Unternehmen zusammen arbeiten. Aber wer kann schon von sich behaupten, seit 20 Jahren - strategisch und praktisch - die Zusammenarbeit erfolgreich umzusetzen und dabei noch immer experimentierfreudig-frisch und zuverlässig-tiefenentspannt mit uns, den Freiwilligenagenturen und der ganzen Szene zu interagieren und wichtige Impulse zu setzen?


Prof. Daniel Kinderman, Ph.D.

University of Delaware

Was ist UPJ? Ein Kooperationsprojekt, ein Netzwerk von Unternehmen und gemeinnützigen Mittlerorganisationen; ein Team, das unnachgiebig nach neuen und innovativen Problemlösungen strebt, unabhängig von Verbänden und deren Interessenspolitik agiert und Position bezieht; eine widerstandsfähige Organisation, die auch in harten Zeiten nicht untergeht. Das ist außergewöhnlich. Glückwunsch, UPJ! Lasst uns auf die nächsten 20 Jahre anstoßen!


Alexander Thamm

Geschäftsleiter Kreuzberger Kinderstiftung

Die Kreuzberger Kinderstiftung wünscht UPJ alles Gute und weiter viel Erfolg! Wir danken für Rat und Tat, wie aktuell in unserem Programm "Job Kompass" Mittel- und Realschüler gehen ein Jahr ins Ausland und sammeln erste Berufserfahrung. Durch UPJ-Unternehmen haben wir nicht nur eine fundierte Beratung bekommen, sondern auch erste Projektpartner – und suchen noch mehr. Auf die nächsten 20 Jahre UPJ!


Dr. Achim Dercks

Stellvertretender Hauptgeschäftsführer DIHK  |  Deutscher Industrie- und Handelskammertag

UPJ hat als Netzwerk in den letzten 20 Jahren einen wertvollen Beitrag zur Diskussion rund um das Thema Corporate Social Responsibility geleistet. Hierfür gratuliere ich im Namen des Deutschen Industrie- und Handelskammertages als auch persönlich sehr herzlich. Für die Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin die notwendige Tatkraft engagierte Akteure zusammenzuführen, Neugier zur Entdeckung neuer Themen und ein konstruktives Miteinander mit Ihren Partnern und Unterstützen. Wir freuen uns auf den weiteren Austausch!


Staatssekretärin Hella Dunger-Löper

Bevollmächtigte beim Bund, Europabeauftragte des Landes Berlin und Beauftragte für das Bürgerschaftliche Engagement

In meiner Funktion als Beauftrage für Bürgerschaftliches Engagement des Landes Berlin arbeite ich seit Jahren sehr gerne und erfolgreich mit dem Unternehmensnetzwerk UPJ e.V. zusammen. Aus meiner Sicht liegt die besondere Qualität des Netzwerkes in der sehr pragmatischen Förderung einer multisektoralen, auf Kooperation ausgerichteten Arbeitsweise.


Stefan Crets

Executive Director CSR Europe

CSR Europe is delighted to wish UPJ, one of our very valued national partner organisations in Germany, a happy 20th anniversary. UPJ has been an extremely active member of CSR Europe since March 2013 and we have enjoyed fantastic collaboration since then. Just back in November, UPJ co-organised and co-led a compelling session on non-financial performance at the Enterprise 2020 Summit in Brussels. We have had a very fruitful three years of collaboration and we hope to have many more in the future.


Christoph Zeckra

Gesamtverantwortlicher Generali Zukunftsfonds

Wir erleben eine Partnerschaft, die von hoher fachlicher und persönlicher Kompetenz geprägt ist. Den bewährten Diskussions-und Beratungsprozess mit UPJ, der stets durch ein ‚Ringen’ um den besten Weg und die beste Lösung geprägt ist, schätzen wir sehr. So soll es sein, so stellen wir uns eine Partnerschaft vor. Wir wünschen Ihnen weiterhin sehr gutes Reüssieren in Ihrer für die Unternehmen, die Politik und Zivilgesellschaft äußerst wertvollen Arbeit. Sie können auf uns zählen!


Gabriele Bartsch

Geschäftsführerin Agentur mehrwert

Ich kann mich noch gut an meine ersten Kontakte erinnern, das war im Jahr 2000, als die Agentur mehrwert das Licht der Welt erblickte. Wir hatten sofort einen guten Draht und haben über die Jahre hinweg immer wieder gute Kooperationsmöglichkeiten ausgelotet und ausprobiert, was ja in dem Feld der "Nonprofits" nicht selbstverständlich ist. Was ich an UPJ schätze, ist die Phantasie für neue Ideen und Finanzquellen und die hohe Expertise in Sachen CSR, die das Netzwerk zu einem wesentlichen Player in der CSR-Community gemacht hat. Wir freuen uns, dass wir ein Teil davon sind und sind davon überzeugt, dass UPJ auch in Zukunft Meilensteine setzen wird, die Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen in ihren Aktivitäten unterstützen.


Dr. Jürgen Waldmann

Mitglied im Vorstand von UPJ

Ich unterstütze UPJ aktiv, weil UPJ Corporate Citizenship in Deutschland voranbringt und damit einen wichtigen Beitrag leistet für eine Verbesserung der Situation der heranwachsenden Generation.

 

 


Oswald Menninger

Geschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin, und Mitglied im Vorstand von UPJ

Ich unterstütze UPJ, weil eine aktive und lebendige Bürgergesellschaft Brückenbauer wie UPJ braucht, die Netzwerke zwischen Staat, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen stricken. Denn nur gemeinsam und in Kooperation können die zukünftigen gesellschaftlichen Herausforderungen gelöst und damit am Ende unsere Demokratie gestärkt werden.


Rudolf Zeeb

Chef der Staatskanzlei Brandenburg

Ich habe das Engagement von UPJ durch das Praxisnetzwerk "Runder Tisch Jugend und Wirtschaft" kennen und schätzen gelernt. Durch seine vermittelnde, initiierende und innovative Arbeit wurde bei uns in Brandenburg vieles für die Lebensqualität in der Region erreicht. Ich wünsche UPJ weiterhin viel Erfolg, gute Ideen und engagierte Partner. Herzlichen Glückwunsch zum 20. Geburtstag!


Peter Walter

Firmengründer betapharm Arzneimittel und Gründungsmitglied UPJ-Unternehmensnetzwerk

Das UPJ-Netzwerk ist nun seit 20 Jahren aktiv und erfolgreich. Wenn ich unsere CSR-Bemühungen von damals vergleiche mit dem, was sich bis heute entwickelt hat, so ist das doch erstaunlich. Ich freue mich sehr, dass UPJ nach wie vor eindrucksvoll initiativ ist. Mit der zunehmenden Akzeptanz von CSR in Wirtschaft und Gesellschaft sehe ich dafür eine großartige Zukunft. Zum Jubiläum meine allerherzlichsten Glückwünsche!


Hildegunde Rech

Leiterin der Abteilung Jugendarbeit des Amtes für Soziale Arbeit der Stadt Wiesbaden

Ich unterstütze UPJ, weil junge Menschen starke Partner brauchen, die sie bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit und der Integration in unsere plurale Gesellschaft unterstützen. UPJ erweitert den bei sozialen Trägern oftmals verengten Blick auf die finanziellen Ressourcen von Unternehmen. Unternehmen haben eine Vielfalt von Ressourcen, mit denen sie junge Menschen und ihre Initiativen unterstützen können.


Dr. Christian Ramthun

Autor der Wirtschaftswoche und Mitinitiator der Initiative "Freiheit und Verantwortung"

Ich unterstütze UPJ, weil ich als Journalist über die UPJ-Website umfassende Informationen zu Corporate Citizenship erhalte und weil das Corporate Citizenship-Netzwerk von UPJ Unternehmen praktische Möglichkeiten des sozialen Engagements und des Austausches darüber bietet.


Prof. Dr. Tom Sommerlatte

Chairman Arthur D. Little und Mitinitiator von UPJ in Wiesbaden

ADL engagiert sich als Partner der Jugend, weil wir als erfolgreiches Unternehmen eine soziale Verantwortung haben und uns zugleich durch die Kreativität und Energie bereichert fühlen, die diese jungen Leute ausstrahlen. Wir freuen uns, wenn wir ihren Ideen ein Stück mehr Raum geben können - Jugend ist Zukunft, und Zukunft ist unser Geschäft.


Silke Ramelow

Vorstand BildungsCent

Ich unterstütze das Netzwerk UPJ, weil sich nur gemeinsam und kooperativ neue Wege des unternehmerischen Engagements finden lassen. Das umfassende know how der Initiative UPJ auf diesem Gebiet bietet den Unternehmen eine wichtige Grundlage für sinnvolles und nachhaltiges Handeln. Insbesondere der Bildungsbereich muss wesentlich stärker als Gemeinschaftsaufgabe aller verstanden werden, um die Zukunft der nachfolgenden Generationen zu sichern.


Dagmar Zeiß

Geschäftsführerin pro familia Bezirksverband Darmstadt- Bensheim

Die Zusammenarbeit mit UPJ war erfrischend anders. Über die alten Bilder, die Unternehmen zum Teil noch von den Non-Profits haben – und die wir als Gemeinnützige heimlich über den Profitsektor hegen –  haben wir in unserer Fortbildungsreihe schallend gelacht und mit dem Humor auch Grenzen geöffnet. Dankeschön für die tollen Impulse an UPJ. Gerne bleiben wir in Kontakt und gratulieren sehr herzlich!


Albrecht Wild

Vorstand Stifter für Stifter und Stiftungsvorstand der Active Help Kinderfonds Stiftung, ehem. Vice President und kaufmännischer Leiter Siemens Management Consulting

Ich unterstütze UPJ als unverzichtbaren Mittler zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen. Aus eigener Erfahrung habe ich erlebt, wie schwierig es ist, wenn man sich als Unternehmen entschlossen hat, ein Corporate Citizenship-Projekt durchzuführen, einen geeigneten Partner im sozialen Bereich zu finden (in unserem Fall - der Siemens Management Consulting - Bauprojekte mit unserer gesamten Mannschaft für benachteiligte Kinder und Jugendliche). Hier nimmt UPJ mit seinem regionalen Netzwerk eine hervorragende Mittlerfunktion ein. Dieses Matching ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Kooperation, die für alle Beteiligten zu einer wirklichen Win/win-Situation führt.


Weiteres zum Thema

Weitere Informationen zum UPJ-Netzwerk

Sie haben Interesse an weiteren Informationen oder an einer Mitgliedschaft im Netzwerk?

Ihr Ansprechpartner bei UPJ:
Dr. Reinhard Lang