UPJ (Druckversion): Forschung

Forschung

Aktuelle Forschungsergebnisse rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


07. April 2014

Bedeutung und Berücksichtigung von nicht-finanziellen Informationen durch Investoren

Seit einigen Jahren berichten Unternehmen zunehmend zu nicht-finanziellen Informationen und stellen Daten zu ihrer ökologischen, sozialen und Governance-Leistung bereit. Eine Studie von Ernst & Young untersucht wie Investoren diese Informationen verarbeiten und bei ihren Entscheidungen berücksichtigen. mehr...


02. April 2014

Studie zu Diversity Management zeigt Arbeitgebern wichtige Handlungsfelder auf

Eine neue Studie des Völklinger Kreis e.V., untersucht die verschiedenen Aspekte des aktuellen Entwicklungsstandes von Diversity Management (DiM) in der deutschen Arbeitswelt. Insbesondere wird der Stellenwert ermittelt, den die Kerndimension ‚Sexuelle Orientierung‘ in der Personalpolitik einnimmt. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass das ganzheitliche Diversity Management aller Arbeitgeber 2013 im Vergleich zum Jahr 2011 abgenommen hat. mehr...


27. März 2014

Nachhaltigkeit: Raus aus der Philanthropie-Ecke – rein in die Strategieplanung

Nachhaltiges Management ist auch im Mittelstand ein viel diskutiertes Thema. Jedoch fehlt es nach wie vor an einem umfassenden Managementansatz. Der auf nachhaltiges Wirtschaften abzielende Ansatz der Corporate Social Responsibility (CSR) wird – ganz bewusst – offen formuliert, um Raum für kreative Ansätze zu belassen. Das IfM Bonn hat in der vorliegenden Studie alle aktuell vorhandenen Konzepte zum nachhaltigen Unternehmertum analysiert. mehr...


10. Februar 2014

Deloitte Millennial Survey 2014

Laut den befragten Nachwuchsführungskräften verfügen Unternehmen und Regierungen zwar über das Potenzial, die drängendsten Probleme der Gesellschaft zu lösen, nutzen es aber nicht ausreichend. Unternehmen werden insgesamt als positive Treiber für Gesellschaft und Wohlstand gesehen. Dies gilt besonders für die sogenannten Schwellenländer.  mehr...


10. Februar 2014

Der Beitrag von "Best-in-Class"-Ratings zur Einhaltung von Menschenrechten im Verantwortungsbereich von Unternehmen

Nachhaltige Investoren legen ihr Geld in Unternehmen an, die im Vergleich zu anderen ihrer Branchen nachhaltig arbeiten. Dieser "Best-in-Class"-Ansatz soll einen Wettbewerb unter den Unternehmen erzeugen, der dazu führt, dass alle Unternehmen auf die Dauer nachhaltiger wirtschaften. Die vorliegende Studie von SÜDWIND e.V. untersucht diesen Ansatz. mehr...


04. Februar 2014

Kleine und mittlere Unternehmen mit starkem gesellschaftlichen Engagement in Sachsen-Anhalt

Gesellschaftliches Engagement, Umweltschutz und Personalpolitik sind Handlungsfelder, in denen zumeist Großunternehmen unter Verweis auf ihre „Corporate Social Responsibility“ öffentliche Anerkennung finden. In Sachsen-Anhalt sind es aber vor allem kleine und mittlere Unternehmen, die sich ohne große Öffentlichkeit, aber mit beachtlicher Selbstverständlichkeit engagieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt veröffentlichte Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. mehr...


13. Januar 2014

"An Apple a Day..." - Gesundheitsförderung im Betrieb kommt an

Die Bedeutung des Themas Gesundheitsförderung im Betrieb gewinnt an Fahrt, so das zentrale Ergebnisse des DIHK-Unternehmensbarometers zur Gesundheitsvorsorge. An der Online-Umfrage beteiligten sich rund 1.500 Vertreter des unternehmerischen Ehrenamts der IHK-Organisation. mehr...


18. Dezember 2013

Nur ein Drittel der Deutschen akzeptiert höhere Preise für „grüne“ Produkte

Biogemüse, Biofleisch, nachhaltig produzierte Biobaumwolle – aber bitte vom Discounter. Sechs von zehn Deutschen achten auf nachhaltig hergestellte Produkte, aber nur 35 Prozent sind bereit, auch mehr dafür zu bezahlen. Dies ergab eine international durchgeführte Studie des Marktforschungsinstituts Ipsos. mehr...


03. Dezember 2013

Freiwilligenarbeit mit positiven Effekten auf das Wohlbefinden von Beschäftigten

Laut einer Studie der UnitedHealth Group hat Freiwilligenarbeit einen positiven Einfluss auf die Gesundheit von Beschäftigten. Für die Umfrage wurden in den USA landesweit 3.351 Arbeitstätige befragt. Es gibt Anzeichen dafür, dass Angestellte, die sich freiwillig engagieren, weniger angespannt sind, sich stärker mit ihrem Umfeld und ihrer eigenen Gesundheit auseinandersetzen und allgemein ein höheres physisches, psychisches und emotionales Wohlbefinden haben. mehr...


28. November 2013

Skills-based Volunteering als Brücke in die Erwerbstätigkeit für Hochschulabsolventen und Kriegsrückkehrer

Erfahrungen aus Skills-based Volunteering werden von der Mehrheit der Personalverantwortlichen als Einstellungskriterium berücksichtigt. Nur eine Minderheit der Bewerber sieht in kompetenzbasiertem Engagement aber eine Möglichkeit die eigene Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern, so das Ergebnis des Deloitte Volunteer IMPACT Survey 2013.  mehr...


Artikel 141 bis 150 von 317
<< < 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 > >>

Weiteres zum Thema

Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility leben von einem aktiven Erfahrungsaustausch und daher veröffentlichen wir gerne Informationen zu weiteren Arbeiten.

Ihr Ansprechpartner bei UPJ:
Moritz Blanke