UPJ (Druckversion): Forschung

Forschung

Aktuelle Forschungsergebnisse rund um die Themen Corporate Citizenship, Corporate Social Responsibility und nachhaltige Unternehmensführung.


16. März 2009

Sektorenübergreifende Kooperationen stärken die Führung gemeinnütziger Organisationen

Unternehmen können eine Schlüsselrolle bei der Steigerung von Effektivität und Leistung des dritten Sektors einnehmen, indem sie die Führung gemeinnütziger Organisationen in ihrer Entwicklung unterstützen.  mehr...


09. März 2009

Ranking: The 100 Best Corporate Citizens 2009

Das Corporate Responsibility Officer Magazine hat die Ergebnisse seines zehnten jährlichen Corporate Citizenship-Rankings veröffentlicht. Untersucht wurden Unternehmen mit Hauptsitz in den USA.  mehr...


05. März 2009

Deutsche Unternehmen im Global Compact. Allgemeines Bekenntnis und selektive Umsetzung

Eine von der Technischen Universität Darmstadt verfasste Projektstudie über die Umsetzung von CSR in Unternehmen beleuchtet die CSR-Praxis von acht Großunternehmen, allesamt Teilnehmer des UN Global Compact.  mehr...


04. März 2009

Studie zur Qualität von Nachhaltigkeitsberichten europäischer Unternehmen

In Nachhaltigkeitsberichten europäischer Unternehmen erfährt der Aspekt der Vollständigkeit große Gewichtung und es wird versucht, eine große Vielfalt an Themen abzudecken. Währenddessen verpassen Unternehmen jedoch die Gelegenheit, thematische Schwerpunkte zu setzen und eine ausgewogene Diskussion über Herausforderungen und Chancen zu führen.  mehr...


05. Februar 2009

Bedeutung von CSR in der Unternehmenskommunikation steigt

CSR ist dem Ergebnis einer der umfangreichsten europäischen PR-Studien zufolge eines der zentralen Entwicklungsthemen in der Unternehmenskommunikation. Dies lässt unter anderem auf die steigende Wichtigkeit schließen, die CSR sowohl in den Unternehmen als auch in der Öffentlichkeit besitzt. mehr...


04. Februar 2009

Entrepreneurs are motivated by many things, not just making money

Entrepreneure sind nicht ausschließlich finanziell motiviert. Eine von Delta Economics veröffentlichte Studie stellt fest, dass für jeden zweiten britischen Unternehmer ein Anlass zur Unternehmensgründung auch darin liegt, auf Umwelt- oder Gesellschaftsebene etwas zu bewegen.  mehr...


23. Januar 2009

Managing tomorrow's people: Millennials at work

Wie ticken Berufseinsteiger? Worauf legen sie Wert bei der Wahl ihres zukünftigen Arbeitgebers? Dies untersucht die Studie "Managing tomorrow's people: Millennials at work - perspectives from a new generation" von PricewaterhouseCoopers und stellt fest: Millennials erwarten von ihrem zukünftigen Arbeitgeber explizit eine verantwortliche Unternehmensführung. mehr...


18. Dezember 2008

Die stillen Geber - Familienunternehmen stark engagiert

Zwei Drittel von Deutschlands 100 größten Unternehmen sind in Familienhand. Das Beratungsunternehmen INTES untersuchte in der Studie den Umfang des gemeinnützigen Engagements sowie die Motive und Herangehensweisen der Unternehmer. mehr...


16. Dezember 2008

CSR – eine win-win Strategie für Unternehmen und Regionen

Viele der mittelständischen Unternehmen in der Region Niederbayern engagieren sich in ihrem unmittelbaren Umfeld. Einige positive Effekte des Engagements gehen jedoch verloren, weil längerfristige unternehmerische Aktivitäten, die sowohl für Unternehmen als auch für die Gesellschaft Nutzen bringend sind, oftmals nicht als gesellschaftliches Engagement erkannt bzw. gewertet werden. mehr...


12. Dezember 2008

US-Firmen investieren verstärkt in ökologisch nachhaltiges Wirtschaften

Die Ausgaben im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit werden zum festen Bestandteil der Strategie nordamerikanischer Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kam die Studie "Quarterly Sustainability Tracking" der Beratungsfirma Panel Intelligence. mehr...


Artikel 211 bis 220 von 309
<< < 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 > >>

Weiteres zum Thema

Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility leben von einem aktiven Erfahrungsaustausch und daher veröffentlichen wir gerne Informationen zu weiteren Arbeiten.

Ihr Ansprechpartner bei UPJ:
Moritz Blanke