UPJ (Druckversion): dt_veranst_detail

Cradle to Cradle Kongress: Kreisläufe schaffen - Abfall ist Nährstoff

23. September 2016

23.-24. September 2016 in Lüneburg. Auf dem Cradle to Cradle Kongress wird über eine zukunftsgewandte Welt diskutiert und es werden Lösungsansätze zu akuten Problemen erarbeitet. Alte Fragen brauchen neue Antworten: Wie müssen Kunststoffe beschaffen sein, damit sie keinen Schaden in der Umwelt anrichten? Welche Bedingungen müssen Textilien erfüllen, damit sie als Cradle to Cradle eingestuft werden? Was sind überhaupt die Herausforderungen bei der Umsetzung des Innovationskonzepts Cradle to Cradle?

Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft kommen für einen Gedankenaustausch in den Räumlichkeiten der Leuphana Universität in Lüneburg zusammen. Im Rahmen des Kongress zeigen einige Unternehmen ihre Produkte und verdeutlichen, was im Bereich Cradle to Cradle möglich und wie es praktisch umzusetzen ist.

Die Schirmherrschaft für den C2C Kongress 2016 übernehmen die Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Prof. Dr. Sascha Spoun, Präsident der Leuphana Universität Lüneburg.

Veranstalter: Cradle to Cradle e.V.


Weiteres zum Thema

Weitere Informationen und Anmeldung