UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

Wirtschaftsjunioren Deutschland vergeben im dritten Jahr Unternehmerpreis ZIVIL

04. November 2004

Der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Rezzo Schlauch, überreicht heute auf dem Mittelstandstag in Berlin den ZIVIL 2004, den Unternehmerpreis der Wirtschaftsjunioren Deutschland für besonderes soziales Engagement.

Ausgezeichnet wird die Apener Initiative aha! e.V., in der sich neun Unternehmer für die Gemeinde engagieren – unter anderem mit Unterstützungsangeboten für Jugendliche und Arbeitslose sowie der Gründung eines Literatur- und Kunstzirkels. Die Bäckerei Hannen in Mönchengladbach wird für ihre erfolgreiche Ausbildung von Jugendlichen ohne Schulabschluss oder mit schweren Behinderungen gewürdigt, für die dauerhafte Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen und die Unterstützung sozialer Einrichtungen. Die Esslinger iMEDIC GmbH erhält den Preis für die ehrenamtliche Vermittlung von Wissen und Begeisterung zur Informatik, die Konzeption und Durchführung eines Schülerwettbewerbes und eines Fortbildungskurses für Lehrer. Einen Sonderpreis schließlich sprach die ZIVIL-Jury den Hille Architekten zu – einem Unternehmen, das die Renovierung des Treffpunkts von rund 400 ehemals obdachlosen Menschen in der Mainzer Zwerchallee geplant und mit den Beteiligten begonnen hat.


Weiteres zum Thema

Internetseite der Wirtschaftsjunioren