UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

Partnerschaften Deutschland gibt Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex ab

09. Dezember 2016

Mit der Entsprechenserklärung 2015 erfüllt Partnerschaften Deutschland (PD) im vierten Jahr in Folge die Anforderungen an Transparenz und Vergleichbarkeit von Nachhaltigkeitsleistungen im Unternehmen. Mit der Veröffentlichung folgt die PD auch dem Wunsch des Bundesministeriums der Finanzen an Bundesunternehmen, mit Blick auf die Vorbildfunktion ihre Nachhaltigkeitsleistungen zu dokumentieren.

Nachlesbar im Beteiligungsbericht des Bundes (S. 27 bzw. S. 60) ist, dass PD im Jahr 2016 eines der nur sechs von fast 80 Unternehmen mit mehrheitlicher Bundesbeteiligung ist, die die Entsprechenserklärung des DNK erfüllen.

Nicht nur im unternehmensinternen Handeln setzt PD Nachhaltigkeitsmaßstäbe. Auch bei den beratenen Projekten wird mit der integrierten Betrachtung aller Projektlebensphasen Nachhaltigkeit berücksichtigt. Weil dabei der gesamte Projektlebenszyklus betrachtet wird, werden gleich zu Beginn Nutzeranforderungen in die Planung einbezogen und nachhaltiges Material beim Bau eingesetzt. Dies hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Effizienz der späteren Bewirtschaftung. Umgesetzt wurde dieses Vorgehen zum Beispiel beim Neubau des Berliner Dienstsitzes des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Dieser wurde mit dem Nachhaltigkeitszertifikat in Gold nach dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude ausgezeichnet. PD verantwortete die Projektsteuerung von der Vorbereitung des Vergabeverfahrens bis zum Betrieb.

Partnerschaften Deutschland ist Mitglied im UPJ-Unternehmensnetzwerk.


Weiteres zum Thema

Entsprechenserklärung

Weitere Informationen zum Engagement von Partnerschaften Deutschland