UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

Ministerium veröffentlicht Broschüre zu CSR-Politik in NRW

12. Januar 2017

Seit fünf Jahren macht das Land Nordrhein-Westfalen CSR-Politik. Um erreichte Erfolge deutlich zu machen und die Ziele der CSR-Strategie des Landes darzustellen, hat das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen die Broschüre "CSR-Politik in NRW: Zwischenbilanz" veröffentlicht.

Bild: MWEIMH

Die Broschüre des Ministeriums legt die Ziele der CSR-Strategie Nordrhein-Westfalens dar und macht Vorschläge zu ihrer Weiterentwicklung. Daneben zeigt die Broschüre die Bedeutung von CSR für verschiedene Unternehmenstypen in Nordrhein-Westfalen (DAX-Unternehmen, Banken, Mittelstand und Handwerk).

Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Wesfalen leitet die Broschüre ein: "Vordergründig gesehen, scheint CSR im Mainstream angekommen zu sein. Aber selbst wenn viele Unternehmen auf ihre gesellschaftliche Verantwortung verweisen, heißt das nicht, dass über Nacht der Schalter zum verantwortlichen Wirtschaften umgelegt werden kann. Die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ist kein Sprint, sondern ein Marathon."


Weiteres zum Thema

Zur Broschüre