UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

CDP veröffentlicht A-Listen zu Klima, Wasser und Wäldern

26. Oktober 2017

CDP, eine internationale Organisation, die klimaschutzrelevante Daten von Unternehmen ermittelt, hat Unternehmen weltweit für Aktivitäten in den Bereichen Klimawandel, Wassersicherheit und Entwaldung bewertet. Mehr als 3.000 Großunternehmen haben für 2016 Informationen zur unabhängigen Bewertung vorgelegt. Davon sind 160 für ihre Führungsrolle bei der Bewältigung von Umweltrisiken mit dem prestigeträchtigen A-Score ausgezeichnet worden. Darunter sind auch Mitglieder des UPJ-Unternehmensnetzwerks.

Bild:CDP

Die Climate-A-Liste wurde 2011 erstellt und 2015 bzw. 2016 für die Bereiche Wasser und Wald eingeführt. Die CDP-Fragebögen zu den drei Bereichen verfügen jeweils über eine individuelle Methodologie, die Unternehmen auf vier Ebenen bewertet: Offenlegung, Bewusstsein, Management und Führung. Jede Ebene wird in einen einzigen Buchstaben von A bis F übersetzt, der die Gesamtpunktzahl des Unternehmens darstellt. In diesem Jahr hat CDP die Messlatte noch höher gelegt, die A-Score-Schwelle angehoben und den Spitzenplatz konkurrenzfähiger als je zuvor gemacht.

BASF und auch Intel wurden als global führend im nachhaltigen Wassermanagement ausgezeichnet und gehörten von mehr als 700 Unternehmen, die von CDP bewertet wurden, zu den 73, die in die Water-A-Liste aufgenommen wurden. Telefónica, und die BMW Group wurden für ihre Leistungen im Klimaschutz ausgezeichnet. Über 2.000 börsennotierten Unternehmen weltweit wurden bewertet, davon erreichten 112 einen Platz in der Climate-A-Liste. Die BMW Group hat zum achten Mal in Folge die Bestbewertung A erzielt. Das Unternehmen wurde auch in die Water-A-Liste aufgenommen. Ursula Mathar, Leiterin Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei der BMW Group: „Die BMW Group freut sich sehr über das ausgezeichnete Abschneiden im CDP Rating. Klimaschutz ist nach wie vor ein zentrales Thema unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Gerade für einen Premiumautomobilhersteller muss es der Anspruch sein, bei den Emissionen seiner Produkte und Produktionsanlagen kontinuierlich Fortschritte aufzuzeigen.“

CDP vertritt 827 Investoren, die ein Fondsvolumen in Höhe von rund 100 Billionen US-Dollar verwalten. Die Indizes des CDP dienen Investoren als Bewertungsinstrumente.


Weiteres zum Thema

Weitere Informationen zum CDP

Zur A-Liste der Bereiche Klima, Wasser und Wald