UPJ (Druckversion): nachrichten_detail

Standardisierungsorganisationen in Brasilien und Schweden übernehmen Federführung für ISO-CSR-Standard

03. Oktober 2004

ISO hat dem brasilianischen Standardisierungsinstitut ABNT und der schwedischen SIS die Federführung für die Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines internationalen Standards mit Leitlinien für den Bereich gesellschaftliche Verantwortung übertragen. Die Arbeitsgruppe wird direkt dem ISO Technical Management Board (TMB) berichten, der die Entwicklungsprogramme für Standards steuert.

ISO hat angekündigt, den nationalen Standardisierungs-Organisationen in Kürze einen Vorschlag für die Entwicklung des CSR-Standards bekannt zu geben, die dann drei Monate Zeit haben, um über den Vorschlag abzustimmen. Wenn eine Mehrheit der Organisationen zustimmt und mindestens fünf nationale Organisationen ein Commitment für eine aktive Mitarbeit abgeben, gilt der Vorschlag als angenommen.


Weiteres zum Thema

International Organization of Standardization (ISO)