UPJ (Druckversion): forschung_detail

Obamas Wahl weckt Hoffnung für mehr CSR

12. November 2008

Nahezu 90% einer durch die Non-Profit-Organisation BSR befragten Gruppe von CSR Experten glauben, dass die Wahl des zukünftigen US-Präsidenten Barack Obama einen positiven Einfluss auf die Weiterentwicklung Verantwortlicher Unternehmensführung (CSR) haben wird.

Business for Social Responsibility (BSR) nutzte auf seiner jährlichen Konferenz, die dieses Jahr während der US-Präsidentschaftswahlen stattfand, die Chance, die Teilnehmer nach ihrer spontanen Einschätzung zur Wahl Obamas und zur aktuellen Finanzkrise zu fragen.

Ergebnisse der Umfrage:

In der von BSR und Cone durchgeführten Erhebung wurden 424 Vertreter von Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, Regierung und Wissenschaft aus 28 Ländern befragt.


Weiteres zum Thema

Download der Umfrage (82kb)

www.bsr.org