UPJ (Druckversion): forschung_detail

Nachhaltigkeitsaspekte gewinnen an Bedeutung bei der Beschaffung global agierender Unternehmen

01. September 2014

Bei den Beschaffungsaktivitäten von global agierenden Unternehmen gewinnt neben ökonomischen Zielen auch die Berücksichtigung von Umwelt- und Sozialaspekten entlang der Lieferkette in Entwicklungs- und Schwellenländern immer mehr an Bedeutung. Die Beweggründe und Maßnahmen hierfür sind vielfältig, wie ein Expertenpanel des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln zeigt.

Ergebnisse der Studie:

Für die Studie wurden 131 Umweltexperten der Wirtschaft im Juni und Juli 2014 befragt.


Weiteres zum Thema

Download der Studie