UPJ (Druckversion): forschung_detail

Die soziale Verantwortung der Unternehmen nimmt zu – trotz Globalisierung, starke Länderunterschiede

02. Juni 2016

Immer mehr Unternehmen in OECD-Ländern engagieren sich einer Studie der Freien Universität Berlin zufolge gesellschaftlich. Wie der erstmals erhobene Corporate Responsibility Social Index ergibt, sind Unternehmen aus Spanien und Großbritannien Spitzenreiter; deutsche Unternehmen befinden sich im Mittelfeld. Die Studie zeigt jedoch auch, dass Länder mit hohen Werten von Corporate Responsibility zugleich hohe Werte von Corporate Irresponsibility der Unternehmen haben.

Die Studie "Corporate Responsibility in Different Varieties of Capitalism: Exploring the Role of National Institutions" beleuchtet das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen aus international vergleichender Perspektive. Die Bertelsmann Stiftung hat die Studie unterstützt.

Ergebnisse der Studie:

Für die Studie von Prof. Dr. Gregory Jackson und Julia Bartosch wurden Daten von 24 Ländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) aus den Jahren 2008 bis 2014 ausgewertet.


Weiteres zum Thema

Zur Studie (mit deutscher Zusammenfassung)