UPJ (Druckversion): forschung_detail

Betriebe haben wesentlichen Einfluss auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf

26. Januar 2017

Unternehmen haben einen wesentlichen Einfluss darauf, ob sich Mütter und Väter mit kleinen Kindern die Aufgaben in Familie und Beruf partnerschaftlich aufteilen können. Das zeigt eine aktuelle Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), die im Rahmen einer repräsentativen Paarbefragung systematisch die Rolle der Betriebe für die partnerschaftliche Vereinbarkeit von beruflichen und familiären Aufgaben untersucht hat. Die Studie wurde vom Bundesfamilienministerium gefördert.

Wie die Arbeitsteilung in Familien gelingt, hängt mit angebotenen Arbeitszeitmodellen, deren Nutzungsmöglichkeiten und beruflichen Entwicklungsperspektiven beider Eltern zusammen.

Ergebnisse der Studie:

Für die Studie wurden qualitative Interviews mit Eltern kleiner Kinder geführt, quantitative Daten erhoben und eine Telefonbefragung mit 1.700 Eltern durchgeführt.


Weiteres zum Thema

Ergebnisse der Studie