UPJ (Druckversion): forschung_detail

Kartierung der europäischen CSR-Praxis – Innovationen, Hemmnisse und Trends

22. Januar 2007

CSR Europe hat unter dem Titel "The European Cartography on CSR Innovations, Gaps and Future Trends" erste Ergebnisse einer Bestandsaufnahme der aktuellen CSR-Praxis in Europa veröffentlicht. Die Studie basiert auf einer Untersuchung von 545 innovativen Maßnahmen aus der Unternehmenspraxis sowie 140 Aktivitäten nationaler Unternehmensnetzwerke. Ergänzt werden die Ergebnisse durch eine Befragung von Vertretern der nationalen Unternehmensnetzwerke zu heutigen und künftigen CSR-Trends.

Ziel der Studie ist es zum einen Unternehmen und Unternehmensnetzwerke dabei zu unterstützen, ihre eigenen CSR-Strategien und Aktivitäten mit denen anderer Unternehmen und Netzwerke zu vergleichen sowie Trends und Schwerpunkte der CSR-Debatte frühzeitig zu erkennen. Zum anderen soll der Europäischen Kommission und anderen interessierten Stakeholdern exemplarisch aufgezeigt werden, inwieweit und wo in Europa Fortschritte im Bereich CSR erreicht wurden sowie wo weiterhin Hemmnisse und Herausforderungen bestehen.

Ergebnisse der Studie

Die Studie stellt ausdrücklich keine umfassende Bestandsaufnahme aller europäischen Aktivitäten im Bereich CSR dar, ermöglicht aber eine erste Übersicht über den Stand der Entwicklung und bietet Anknüpfungspunkte für weitergehende Forschungsvorhaben.

CSR Europe arbeitet in Partnerschaft mit UPJ.


Weiteres zum Thema

Download der Studie als PDF (3.977kb)

Internetseite von CSR Europe