UPJ (Druckversion): forschung_detail

Studie zeigt: Nachwuchskräfte legen Wert auf gesellschaftliches Engagement von Unternehmen

30. September 2007

Unternehmen verschaffen sich durch gesellschaftliches Engagement Wettbewerbsvorteile im Kampf um junge Talente, so dass Ergebniss einer Befragung unter Personalverantwortlichen und Arbeitssuchenden zu ihren Einstellungen zu Corporate Volunteering.

In Zeiten des demografischen Wandels nimmt der Kampf um junge Talente zu. Angesichts der Alterung der Arbeitnehmerschaft und geburtenschwacher Jahrgänge steigt der Wert junger Fachkräfte. Dabei setzt die Generation der 25- bis 45-Jährigen hohe Ansprüche an ihre (zukünftigen) Arbeitgeber. Unternehmen müssen heute mehr bieten als attraktive Gehälter und interessante Karriereaussichten: Junge Talente achten bei der Wahl ihres Arbeitgebers zunehmend darauf, ob dieser sich für die Gesellschaft engagiert.

Ergebnisse der Studie:

Für die Studie wurden von Januar bis März 2007 von der Unternehmensberatung Brands and Values gemeinsam mit der Online Job-Börse jobscout24 bundesweit 685 Beschäftigte und Arbeitssuchende nach ihren Einstellungen zum Corporate Volunteering befragt. Im Rahmen einer CATI-Befragung wurden zudem 68 Personalmanager von Unternehmen aus sieben verschiedenen Branchen zur Bedeutung von Corporate Volunteering für die Personal- und Organisationentwicklung interviewt.


Weiteres zum Thema

Internetseite von Brands&Values