UPJ (Druckversion): diplom_detail

Marketingkonzeption zu Corporate Giving und Corporate Volunteering

14. Februar 2008

Vordiplomarbeit im Fachbereich Kommunikations- und Marketingwirtschaft an der Werbe- und Medienakademie Marquardt Dortmund. Vanessa Zimmeck, 2003.

Titel
Marketingkonzeption mit dem Ziel, Mitarbeiter des mittelständischen Unternehmens Paschen Companie mit Hilfe von Corporate Giving und Corporate Volunteering die Institution einer Betreuungseinrichtung zu unterstützen und so die Mitarbeiter zu gewinnen hierbei mitzuwirken.

Abstract
Durch die schlechte wirtschaftliche Lage, die hohe Arbeitslosigkeit und viele Insolvenzen (z.B. durch Missmanagement), gerade auch in der Möbelbranche, treten bei den Mitarbeitern immer höhere Demotivationen am Arbeitsplatz auf. Auch die staatlichen Ressourcen sind knapp und der Trend geht immer mehr in Richtung Eigeninitiative. Corporate Citizenship ist dort ein Schlagwort, das in Deutschland von immer mehr Unternehmen eingesetzt wird, um mittels bürgerschaftlichem Engagements andere Soziale Einrichtungen wie z.B. Non-Profit Unternehmen zu unterstützen. Dabei geht es in diesem Konzept in erster Linie um die interne Struktur der Mitarbeiterbeziehungen und die Förderung der Kommunikationsprozesse zwischen der Belegschaft. Folgend wird deshalb ausschließlich das Marketinginstrumentarium aus dem kommunikationspolitischen Bereich eingesetzt. Die Interdependenzen zu den produktpolitischen, dem preis- und kontrahierungspolitischen oder dem distributionspolitischen Bereichen sind hier ohne Bedeutung und somit wird nicht weiter darauf eingegangen Die Kommunikation soll mit den eingesetzten Instrumenten dabei helfen, Einstellungen sowie Verhaltensweisen von den Mitarbeitern der Firma Paschen zu beeinflussen und sie im Sinne eigener Marketing- und Unternehmensziele zu lenken. Dabei soll das bürgerschaftliche Engagement eingeführt und fester Bestandteil des Unternehmens werden.

Betreuer
Dipl. oec. Jürgen Hirschberg
Dipl. oec. Bettina Frank


Weiteres zum Thema

Inhaltsverzeichnis der Arbeit (84kb)

Kurzkonzeption der Arbeit (78kb)