UPJ (Druckversion): projekte_detail

Aktion Kompetenzspende

22. Januar 2009

Im Rahmen der Aktion Kompetenzspende stellen Unternehmen ihr Wissen und Know how gemeinnützige Organisationen zur Verfügung und unterstützen sie dabei, ihre organisatorischen Kapazitäten zu erweitern, ihre Effektivität zu steigern und so ihre ideelle Arbeit mit ihren Adressaten besser zu machen.

Unternehmen, die sich an der Aktion Kompetenzspende beteiligen, stellen eine selbst festgelegte Anzahl von Personentagen an Beratungsleistung pro bono für gemeinnützige Organisationen zur Verfügung, die genau diese Leistung brauchen. Recherche, Vermittlung und Begleitung erfolgen durch UPJ.

Die Aktion Kompetenzspende wurde von UPJ 2007 initiiert und mit Unterstützung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin als Pilotprojekt in Berlin durchgeführt. Der Aufbau einer CMS-basierten Website für einen freien Träger mit vielen unterschiedlichen Projekten, Telefontrainings, Texte für Flyer und Website oder ein Excel-Tool für die Budgetüberwachung und -planung sind Beispiele für durchgeführte Kompetenzspenden. In Berlin haben sich u.a. die Unternehmen GSE Protect, Computacenter, dunkelrund - Texte auf den Punkt, ebuero und KPMG an der Aktion Kompetenzspende beteiligt.

An anderen Standorten erfolgen Recherche, Vermittlung und Begleitung gemeinsam mit den lokalen Mittlerorganisationen im UPJ-Netzwerk.


Weiteres zum Thema

Bericht zur Kompetenzspende von Computacenter