Commerzbank AG

17. April 2013

Unternehmerische Verantwortung ist ein Leitgedanke der Commerzbank: Ökologische, soziale und ethische Kriterien spielen hinsichtlich ihrer Unternehmensführung eine zentrale Rolle. Ihr Verständnis von unternehmerischer Verantwortung hat die Commerzbank mit den Werten Fairness und Kompetenz klar definiert: Fairness gegenüber ihren Kunden und Mitarbeitern, aber auch gegenüber Dritten, auf die ihre Geschäftstätigkeit Auswirkungen hat, und gegenüber der Natur, die sie den kommenden Generationen erhalten möchten. Und Kompetenz als die Grundlage ihrer Geschäftstätigkeit.

Nachhaltige Unternehmensführung bedeutet für die Commerzbank nicht nur den wirtschaftlichen Erfolg ihrer Geschäftstätigkeit im Blick zu haben, sondern auch deren Auswirkung auf Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt. Denn langfristiger ökonomischer Erfolg hängt auch von einem schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen und einem intakten sozialen Umfeld ab. Als eine der ersten Banken begann sie bereits vor 25 Jahren mit der Entwicklung eines Konzernleitbilds mit Bekenntnis zu sozial- und umweltverträglichem Fortschritt sowie den ersten Finanzierungen im Bereich erneuerbarer Energien.

Als Teil der Gesellschaft sieht die Commerzbank ihre Aufgabe auch darin, ihr Umfeld positiv zu beeinflussen. Durch zahlreiche Kooperations- und Sponsoring-Projekte, die Unterstützung von freiwilligem Mitarbeiterengagement und die Tätigkeit von neun Stiftungen bringt sich das Unternehmen für das Gemeinwohl ein. Eine wichtige Rolle spielt dabei das soziale Engagement ihrer Mitarbeiter, das mit eigenen Corporate Volunteering-Projekten gefördert wird. So nehmen seit 2012 jährlich rund 500 Mitarbeiter der Commerzbank am Malteser Social Day teil und unterstützen bundesweit soziale Projekte und Initiativen. Entsprechend der Unternehmenskultur engagieren sich viele Mitarbeiter auch in ihrer Freizeit für die Gesellschaft. Beim eigens entwickelten Bildungspaten-Programm der Commerzbank beispielsweise unterstützen Mitarbeiter ehrenamtlich ein Jahr lang Jugendliche, die Schwierigkeiten haben, ihren Schulabschluss zu erreichen, einen Ausbildungsplatz zu finden oder Gefahr laufen, ihre Ausbildung abzubrechen. Das Projekt startete 2013 und fördert bundesweit gezielt Jugendliche, die aufgrund ihres sozialen Umfelds größere Hürden überwinden müssen, um ihr Ziel zu erreichen, oder mangels Unterstützung ihre Begabung nicht entfalten können. Sie sind daher auf die Förderung durch engagierte Menschen angewiesen, die ihnen bei der Weichenstellung zwischen Schule und Beruf zur Seite stehen.

Ein partnerschaftlicher und fairer Umgang mit den Mitarbeitern ist die Basis für einen langfristigen Unternehmenserfolg. Die Vielfalt der Mitarbeiter (Diversity) ist ein bedeutender Erfolgsfaktor für die zukünftige Entwicklung der Commerzbank. Deswegen fördert das Unternehmen im Rahmen seines Diversity-Managements unternehmensweit ein offenes, faires und wertschätzendes Arbeitsumfeld und unterstützt seine Mitarbeiter dabei, ihre individuelle Arbeits- und Lebenssituation in Einklang zu bringen.

Umwelt- und insbesondere Klimaschutz ist für die Commerzbank ein wichtiger Teil ihrer unternehmerischen Verantwortung. Gerade im betrieblichen Umweltschutz ist die systematische Verringerung des Ressourcenverbrauchs der Bank ein wichtiger Bestandteil ihres Nachhaltigkeitsverständnisses. Seit 2007 konnte die Bank ihre CO2-Emissionen bereits um rund 67 % reduzieren, seit 2015 arbeitet sie klimaneutral. Darüber hinaus unterstützt die Commerzbank internationale Initiativen, die sich für den Ausbau erneuerbarer Energien, den Erhalt von Regenwald, die Begrenzung der Erderwärmung auf zwei Grad, ein verstärktes Engagement von Unternehmen im Klimaschutz oder einen weltweiten CO2-Preis einsetzen.

Regelmäßig überprüft die Commerzbank Fortschritte in diesem Bereich und gleicht sie mit ihren eigenen Ansprüchen und denen ihrer Stakeholder ab. Ein intensiver und kontinuierlicher Dialog ist dafür Grundvoraussetzung.

Ansprechpartnerin:
Claudia-Renée Booms, Corporate Responsibility


Weiteres zum Thema

Rüdiger Senft, Leiter der Abteilung Corporate Responsibility

"Wir sind davon überzeugt, dass wir den Herausforderungen der Zukunft nur gemeinsam erfolgreich begegnen können. Dies kann nur gelingen, wenn jeder Einzelne seinen Teil dazu beiträgt. In einer globalisierten Welt ist ein konstruktiver und regelmäßiger Austausch unabdingbar. Dazu gehört ein tragfähiges Netzwerk wie das von UPJ mit einer lebendigen Kommunikationsform, das jeden als Teil eines eng vernetzten Systems versteht. Nur so lassen sich gemeinsam überzeugende Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft erarbeiten.“

Internetseite Commerzbank

Nachhaltigkeitsportal Commerzbank