UPJ Berlin-Brandenburg

01. September 2001

UPJ Berlin-Brandenburg unterstützt gemeinnützige Organisationen, Unternehmen und öffentliche Verwaltungen bei der Entwicklung und Umsetzung von Corporate Citizenship Aktivitäten.

Angebote im Bereich Corporate Citizenship:

  • Schwerpunkt der Arbeit von UPJ in Brandenburg ist die Koordination des von Brandenburger Unternehmen getragenen "Runden Tisches Jugend und Wirtschaft" unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Platzeck, und die Unterstützung von Aktivitäten der mitwirkenden Unternehmen bei Konzept, Vermittlung von Partnern, Umsetzung, Auswertung, Öffentlichkeitsarbeit. Der "Runde Tisch" ist ein Praxisnetzwerk von engagierten Brandenburger Unternehmen, die seit Ende 2003 zweimal im Jahr für einen halben Tag zusammen kommen, Erfahrungen austauschen und neue Aktivitäten entwickeln. Aufgrund der praktischen Ergebnisse und seiner Kontinuität wird der Runde Tisch mehr und mehr zu einem tragenden Ansprechpartner im Bereich Corporate Citizenship und CSR im Land Brandenburg.
  • Parallel zum Runden Tisch koordiniert UPJ eine "Arbeitsgruppe Unternehmenskooperation" gemeinnütziger Organisationen, die dem Runden Tisch z.T. Impulse geben und als Partner in Aktivitäten von Unternehmen eingebunden sind.
  • In Berlin hat UPJ mit der "Aktion Kompetenzspende" ein Pilotprojekt begonnen, das Unternehmen, die ihre Beratungskompetenzen pro bono für die Organisations- und Qualitätsentwicklung gemeinnütziger Organisationen einsetzen, mit geeigneten Organisationen verbindet, die auf diese Weise die Wirksamkeit ihrer Arbeit für Adressaten und Gemeinwesen steigern können.
  • Entwicklung, Begleitung und Management von Projekten, u.a.: Engagement-Marktplätze in mehreren Kommunen, Cool ans Ziel - Fahrsicherheitstraining für junge FahranfängerInnen, AktivTage von Unternehmen im Rahmen von Team- und Personalentwicklung, Soziales Lernen von Auszubildenden.
  • Information, Qualifizierung und Beratung von Organisationen, Kommunen und Unternehmen, Unterstützung von Veranstaltungen und Initiativen in Berlin und Brandenburg.

Kooperationspartner u.a. ArcelorMittal Eisenhüttenstadt, Bosch Siemens Hausgeräte, Computacenter, E.ON | edis, GSE Protect, Heidelberger Druckmaschinen, Hennigsdorfer Wohnungsbausellschaft, IHK Potsdam, Manpower Berlin-Brandenburg, Rolls-Royce Deutschland, SIK Holzgestaltung.

Ansprechpartner:
Dr. Reinhard Lang reinhard.lang@upj.de


Weiteres zum Thema

UPJ Berlin-Brandenburg
UPJ e.V.
Brunnenstr. 181
10119 Berlin

T: 030-2787406-12
F: 030-2787406-19

Internetseite UPJ Berlin-Brandenburg