Der Schelmengraben – Stadtteil im Aufwind Informationsveranstaltung für Unternehmen

06. Dezember 2016

Im Rahmen des Projekts „gemeinsam aktiv. Stadtteilpartner Schelmengraben“ versammelten sich am 29.11. engagierte Unternehmensvertreter aus Wiesbaden, Vertreter des Amts für Soziale Arbeit und der Einrichtungen vor Ort sowie interessierte Bürger, um sich über das vielfältige Unternehmensengagement im Wiesbadener Stadtteil Schelmengraben zu informieren.

Bild: UPJ

Der Stadtteil Schelmengraben hat nach wie vor mit einem schlechten Image innerhalb der Stadtgesellschaft zu kämpfen, mittlerweile aber völlig zu Unrecht, wie Andrea Schobes – zuständig beim Amt für Soziale Arbeit für nicht-investive Projekte der SozialenStadtplus zuständig, in ihrem Vortrag zu dem „l(i)ebenswerten“ Stadtteil Schelmengraben anhand von Zahlen, Daten und Fakten überzeugend darlegte. In einer anschließenden Gesprächsrunde Verschiedener sozialer Akteure im Stadtteil, wurde weiter mit Vorurteilen gegenüber dem Schelmengraben aufgeräumt. Die Akteure aus dem Stadtteilmanagement, dem Stadtteilzentrum und der Wohnungsbaugesellschaft GWH stellten die bereits stattfindenden Aktivitäten im Schelmengraben vor. Diese gehen von investiven Maßnahmen im Bereich der Wohnumfeldverschönerung, über Angebote zur Berufseingliederung im Rahmen von Bildungsworkshops bis hin zu verschiedensten Aktivitäten im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Verbesserung der Wohnungslage im Schelmengraben.

Neben den bereits engagierten acht Stadtteilpartner-Unternehmen, interessierten sich viele weitere Unternehmen aus Wiesbaden für die geplanten Projekte, für die Stadtteilpartner-Unternehmen und Einrichtungen auf der Projektbörse warben. So freuen sich die Initiatoren verschiedener Projekte, wie z.B. das internationale Kochbuchprojekt „Die Linse. Schelmengraben kocht“, die Grundschule mit der Gestaltung ihres Schulhofs, die Organisation von Abenteuertagen für Kinder und die Freizeitgestaltung mit Senioren über die Unterstützung weiterer engagierter Unternehmen aus Wiesbaden.

Bürgermeister Arno Goßmann würdigte das professionelle Quartiersmanagement und die vielen Kooperationsprojekte: „Große Ziele gelingen nur in kleinen Schritten.“

gemeinsam aktiv. Stadtteilpartner Schelmengraben ist ein Projekt von UPJ im Auftrag des Amtes für Soziale Arbeit der Landeshauptstadt Wiesbaden.