"Lehrfach Mayonnaise" - Kooperationen von Unternehmen und Schulen

20. Juni 2005

In der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitschrift DIE ZEIT lotet Matthias Holland-Letz die Chancen und Risiken von Partnerschaften zwischen Unternehmen und Schulen aus: „Wirtschaft macht Schule. Alarmiert durch das Pisa-Debakel, aufgeschreckt durch die lückenhaften Fähigkeiten vieler Ausbildungsplatzbewerber, engagieren sich mehr und mehr deutsche Unternehmen in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen.“

„In vielen – oft finanziell wie ideell ausgezehrten – Schulen sind Geld, Anerkennung und neue Einfälle der Unternehmen hochwillkommen. Eine besonders beliebte Form der Hilfe sind Partnerschaften wie jene zwischen der Firma Wever und der Geistalschule. Inzwischen dürfte es über 1000 Verträge zwischen privaten Unternehmen und öffentlichen Lehranstalten geben. …"

Der Grat zwischen sinnvoller Unterstützung und kommerzielle Beeinflussung sei jedoch oft schmal, so der Autor weiter.