Endspurt für den Bürgerpreis

11. Mai 2005

Für den Bürgerpreis 2005 sucht die Initiative „für mich, für uns, für alle“ Projekte und Personen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement Nachbarschaften beleben, sich für ein besseres Wohnumfeld einsetzen oder zur Integration von Migranten beitragen. Am 31. Mai 2005 endet die Bewerbungsfrist.

In diesem Jahr steht das Thema „Zusammen leben – Nachbarschaft neu entdecken“ im Mittelpunkt des Wettbewerbes.

Die Preisträger des nationalen Bürgerpreises werden in den Kategorien Projekte, Einzel-Engagement und Lebenswerk ausgezeichnet. Die Ehrung der nationalen Sieger findet im Dezember 2005 in Berlin statt.

Die bundesweite Initiative „für mich, für uns, für alle" wurde im Frühjahr 2003 von enga-gierten Abgeordneten des Bundestages, den Städten, Gemeinden und Landkreisen Deutschlands sowie den Sparkassen gegründet. Ziel ist es, die 23 Millionen bürger-schaftlich engagierten Menschen in Deutschland in ihrem Einsatz zu unterstützen. Dazu zeichnet die Initiative jedes Jahr innovatives und vorbildliches Engagement mit einem Bürgerpreis aus. Mehr als 100 Bürgerpreise in einem Gesamtwert von 100.000 Euro wurden im vergangenen Jahr auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene in ganz Deutschland verliehen. Damit ist der Bürgerpreis der größte bundesweite Ehrenamts-Preis in Deutschland.