Arbeitsplatzsiegel der Evangelischen Kirche an Unternehmen vergeben

03. Mai 2005

Der Spezialist für Sensortechnologie, Sick AG, das Healthcare-Unternehmen Roche Diagnostics GmbH und die Debeka Versicherungen werden als erste Unternehmen des Jahres 2005 mit dem Arbeitsplatzsiegel ARBEIT PLUS der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ausgezeichnet.

Seit 1999 verleiht die EKD das Siegel an Unternehmen, die eine hervorragende Beschäftigungspolitik verfolgen. In den sechs Jahren wurden bundesweit über 35 Firmen ausgezeichnet, davon einige mehrfach. Diese Unternehmen schaffen und sichern im Rahmen ihrer Möglichkeiten Arbeitsplätze und tragen so zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit bei.

Die zentrale Vergabefeier für diese Unternehmen und für weitere Firmen, die im Laufe des Jahres noch ausgezeichnet werden, wird am Mittwoch, 9. November, im Rahmen der EKD-Synode in Berlin stattfinden.


Weiteres zum Thema

www.arbeit-plus.de