Kampagne „Mehr Platz für Miteinander: Du bist die Stadt“ des Umweltministeriums gestartet

01. Juli 2016

Mit der Kampagne des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit soll Akzeptanz für Integration und Vielfalt in Städten und Gemeinden geschaffen und die Initiativen und Maßnahmen zum Thema für den sozialen Zusammenhalt vor Ort sichtbar gemacht werden. Dabei geht es um die Integrationsleistungen der Quartiere sowie um die Würdigung und Stärkung des Engagements vor Ort. Vorgestellt werden unter anderem konkrete Maßnahmen in Stadtquartieren bundesweit.

Bild: BMUB

Die Kampagne wurde mit einer Schwerpunktwoche beim Berliner Radiosender Flux FM gestartet, unter anderem mit Interviews mit Bundesbauministerin Hendricks und Staatssekretär Adler. Vorgesehen sind außerdem zentrale Motive, die als Online-Banner auf zielgruppenrelevanten Internetseiten geschaltet werden, sowie ein Superhelden-PreRoll-Spot, der ebenfalls auf die Kampagne neugierig machen soll. Zudem sind weitere Porträts, öffentlichkeitswirksame und Social-Media-Aktionen geplant.

Gestartet wurde darüber hinaus ein Online-Fotowettbewerb. Er findet vom 20. Juni 2016 bis 31. Oktober 2016 statt. Unter der Fragestellung: „Was macht Ihren Stadtteil für Sie lebenswert? Was verbindet Sie mit Ihrem Viertel? Wer sind die Menschen, die Ihren Stadtteil bunt, lebendig und vielfältig machen und für Toleranz und ein gerechtes Miteinander stehen? Was sind die Orte und Räume im eigenen Viertel, an denen sich Vielfalt und Integration erleben lässt?“ werden alle Bürger eingeladen, ihren persönlichen Blick auf Ihren Stadtteil, ihr Quartier und ihre Nachbarschaft zu präsentieren. Dazu können im Aktionszeitraum Fotos auf der Kampagnenwebseite: www.du-bist-die-stadt.de/fotowettbewerb hochgeladen und mit den Hashtags #DuBistDieStadt und #Fotowettbewerb markiert werden.


Weiteres zum Thema

www.du-bist-die-stadt.de