Projekt BRÜCKEN BAUER von Siemens AG und Bürgerstiftung Braunschweig ausgezeichnet

07. Juni 2017

Am 30. Mai wurde das Projekt BRÜCKEN BAUER der Siemens AG Braunschweig durch die Braunschweiger Zeitung mit dem „Rückenwind Preis“ ausgezeichnet. Seit 2009 werden jährlich 15 Projekte mit über 150 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt. Kooperationspartner ist die Bürgerstiftung Braunschweig.

Foto: Bürgerstiftung Braunschweig

Der Preis zeichnet Unternehmen für die Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeiten ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus. Die Siemens AG Braunschweig stellt interessierte Beschäftigte an einem Tag im Jahr für ein Engagement - einzeln oder im Team - frei. Die Auswahl der Projekte - nach Möglichkeit in den an den Standort angrenzenden Stadtteilen - trifft die Bürgerstiftung Braunschweig in Absprache mit dem Unternehmen. "Der Impuls durch ein vom Unternehmen organisiertes Projekt und die jährlichen Projektangebote verbunden mit der Freistellung hat vielen Mitarbeitenden den Anstoß gegeben, sich in Braunschweig zu engagieren", sagte Susanne Hauswaldt von der Bürgerstiftung Braunschweig, die das Projekt seit vielen Jahren maßgeblich organisiert.

Der Bedarf für die Unterstützung von Unternehmen als BRÜCKEN BAUER durch die Bürgerstiftung Braunschweig hat sich aus dem regionalen Aktionstag „Brücken bauen - Unternehmen engagieren sich“ entwickelt, der von der Bürgerstiftung gemeinsam mit anderen Akteuren seit 2006 jährlich durchgeführt wird.

Die Bürgerstiftung Braunschweig ist Mitglied im UPJ-Mittlernetzwerk.