Wettbewerb "Mein gutes Beispiel": Unternehmen mit Engagement gesucht

23. Oktober 2017

Ob bei der Arbeit im Betrieb oder durch kreative Projekte und Kooperationen – Unternehmen können mit ihrem Einsatz einen Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten. Um dieses Engagement sichtbar zu machen, lobt die Bertelsmann Stiftung zusammen mit dem Verein „Unternehmen für die Region“ und in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks zum siebten Mal den Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" aus. Unternehmen können sich jetzt bis zum 13. Januar 2018 bewerben.

Es gibt zahlreiche Themen, zu denen Unternehmen über alle Branchen hinweg tätig werden können: Bildung und Ausbildung von jungen Menschen, Gesundheitsförderung der Mitarbeiter, Integration von Flüchtlingen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Attraktivität einer Region, Inklusion von Menschen mit Behinderung oder die Bekämpfung der Folgen sozialer Ungleichheit.

„Mein gutes Beispiel“ ist ein bundesweiter Preis für das regionales Engagement von kleinen, mittelständischen und familiengeführten Unternehmen mit einer ständigen Kategorie für das Handwerk. Hinzu kommt ein Sonderpreis, der dieses Jahr zum Thema „Demokratie stärken – Toleranz leben“ verliehen wird. Damit sollen Unternehmen gewürdigt werden, die politische Partizipation und Bildung vorantreiben oder den Wert eines offenen und vielfältigen Zusammenlebens durch die eigene betriebliche Praxis oder durch Projekte stärken und unterstützen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, die mit praktischem Fachwissen und unternehmerischer Kreativität gesellschaftliche Herausforderungen in ihrer Region anpacken.

Eine Jury kürt nach Ende der Bewerbungsfrist die Preisträger im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Berlin.