Engagementpreis „Münchens ausgezeichnete Unternehmen 2018“ (Update: 17.4.2018)

17. April 2018

Im Jahr 2018 möchte die Landeshauptstadt München Unternehmen auszeichnen, die sich 2017 vorbildlich zum Wohle von Münchnerinnen und Münchnern engagiert und damit auch ein Stück weit Verantwortung für ein lebendiges und lebenswertes München übernommen haben.

Bild: Landeshauptstadt München

Jedes Unternehmen - ob Handel, Handwerk, Industrie oder Dienstleistung – das einen bedeutsamen Beitrag in den Bereichen wie Bildung, Armut, Umwelt, Gesundheit, Migration oder soziale Benachteiligung geleistet und dabei konkret geholfen und Lösungen angeboten hat, kann sich grundsätzlich bewerben.Ob Spendensammelaktionen oder Corporate Volunteering-Programme, kostenfreie Beratungsleistungen oder Bereitstellung der Infrastruktur, Sachspenden, Dienstleistungen oder Patenschaftsprojekte - Hauptsache das Unternehmensengagement ist wirkungsvoll und vorbildlich. Wichtig ist: das Engagement findet jenseits des Kerngeschäfts des Unternehmens statt.
Der Firmensitz des Unternehmens ist für eine Auszeichnung nicht ausschlaggebend, sondern die positive Wirkung des Engagements für die Münchner Stadtgesellschaft.

Eine unabhängige Experten-Jury gibt eine Empfehlung nach Prüfung vorgegebener Kriterien über die Vergabe der Auszeichnung ab, die in vier Kategorien vergeben wird: Kleinstunternehmen, kleine Unternehmen, mittlere und große Unternehmen. Die Auszeichnung wird durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München überreicht.

Die Bewerbung kann ausschließlich schriftlich eingereicht werden. Termin für die Abgabe ist der 20.04.2018.

Update 17.4.2018 (Ursprüngliche Nachricht vom 2.2.2018)

Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 18. Mai 2018 verlängert.