Sichtbare Ergebnisse der Berliner NACHTSCHICHT

31. Mai 2018

Im Rahmen der Berliner NACHTSCHICHT, einer Initiative in der Kreativschaffende ihr Wissen für eine Nacht pro bono in den Dienst gemeinnütziger Organisationen stellen, entstand eine ganz besondere Kooperation. Die Berliner Werbeagentur Tinkerbelle entwarf Motive für die Organisation KUNST-STOFFE - Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien e.V., die seit April auf den Fahrzeugen der Berliner Stadtreinigung durch Berlin fahren.

Bild: BSR

Bereits zum fünften Mal stellten im Februar 2018 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kleiner und mittlerer Kreativ- und Beratungs-Firmen ihr Wissen pro bono in den Dienst gemeinnütziger Organisationen - und das sozusagen „über Nacht“. Sieben Teams à 5-7 Experten machen „8 Überstunden für den guten Zweck“ und arbeiteten eine Nacht lang für konkrete Aufgaben gemeinnütziger Organisationen. Die Berliner Kreativagentur Tinkerbelle entwickelte im Rahmen der NACHTSCHICHT Kampagnenmotive für die Berliner Non-Profit-Organisation KUNST-STOFFE. Der Verein sammelt Materialien, die in Gewerbe, Industrie und Privathaushalten anfallen. Über zwei Materiallager in Neukölln und Pankow werden die Materialien zum Kostendeckungspreis an Kunstschaffende, Bildungseinrichungen oder Selbermacher weitergegeben. So entsteht weniger Müll und mehr Kultur.

Die entstandenen Kampagnenmotive zeigen Bilder von verschiedensten Materialien wie Seilen, Stoffen, Klebebändern und stellen die provokante Frage „Ist das schon Müll oder kann das noch Kunst?“. Für die Social-Media-Kanäle hat Tinkerbelle zu den Bildern unterschiedliche Möglichkeiten getextet, die die Phantasie der Follower anregen sollen. Eines der Motive wird dank der Berliner Stadtreinigung (BSR) pro bono auf 16 Fahrzeugen präsentiert. KUNST-STOFFE und Tinkerbelle suchen aktuell noch nach weiteren Unterstützern, um die Kampagne zu erweitern. Denn die Wieder- und Weiterverwendung von Materialien jeglicher Art schont nicht nur die Umwelt und den Ressourcenverbauch, sondern kann auch als kreative Anregung dienen. „Super, was passieren kann, wenn verschiedene Kräfte in eine Richtung wirken! Wir freuen uns sehr über das Engagement von Tinkerbelle und der BSR, das dank der NACHTSCHICHT entstanden ist.“, so die Geschäftsführerin von KUNST-STOFFE Corinna Vosse zur ergebnisreichen Kooperation.

An der NACHTSCHICHT 2018, die in den Räumen des Taggesspiegels in Berlin durchgeführt wurde, waren neben zahlreichen Kreativen und Engagierten auch der Berliner Oberbürgermeister Michael Müller und Staatssekretärin und Schirmherrin der NACHTSCHICHT, Sawsan Chebli, vor Ort. Initiatoren der NACHTSCHICHT sind OMNIS, die Kongressagentur pcma, das Kommunikationsbüro für Social Entrepreneurship KOMBÜSE und UPJ.