Lokale Aktionstage und Engagement-Marktplätze

26. März 2009

Einfach, unkompliziert und ohne größere Verpflichtung anfangen und eine eigene Erfahrung machen - das bieten diese beiden Veranstaltungsformate nicht nur den Unternehmen und Gemeinnützigen vor Ort, die auf diese Weise bei konkreten Projekten zusammen gebracht werden, sondern auch Politik, Verwaltung, engagierten Unternehmen, Verbänden und Mittlerorganisationen, die solche lokalen Impulsprojekte organisieren und alle erforderlichen Ressourcen beschaffen.

In der Folge gibt es konkrete neue Kooperationen vor Ort, Kontakte und Ideen, wie es mit Corporate Citizenship vor Ort weiter gehe könnte.

Die Arbeitspapiere bieten einen Überblick über die beiden Konzepte sowie über die AnsprechpartnerInnen in über 60 Kommunen, in denen diese Impulsprojekte seit fünf Jahren erfolgreich durchgeführt werden.