Runder Tisch "Jugend und Wirtschaft"

01. Juni 2016

Der Runde Tisch ist ein Praxisnetzwerk und eine Plattform gesellschaftlich engagierter Brandenburger Unternehmen unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Platzeck. Zwei Mal im Jahr kommen die mitwirkenden Unternehmen zusammen, tauschen Erfahrungen aus und initiieren exemplarische Corporate Citizenship Projekte in ihrer Region.

UPJ hat den Runden Tisch im Herbst 2003 als Ergebnis der ersten Corporate Citizenship-Tagung in Brandenburg gemeinsam mit einigen Unternehmen, IHK Potsdam, Landesjugendamt und Landesjugendhilfeausschuss initiiert.

Unterstützt durch eine Förderung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport koordiniert UPJ die Treffen des Runden Tisches, gibt Impulse und unterstützt die Durchführung der am Runden Tisch vereinbarten Projekte - u.a. lokale Engagement-Marktplätze in mehreren Kommunen, das Fahrsicherheitstraining "Cool ans Ziel", Teamtrainings von Unternehmen im Gemeinwesen oder die Bildung sozialer Kompetenz von Auszubildenden in sozialen Organisationen.

Parallel zum Runden Tisch koordiniert UPJ seit 2005 eine "Arbeitsgruppe Unternehmenskooperation" von gemeinnützigen Organisationen, die sich als Kooperationspartner an Projekten von Unternehmen beteiligen oder eigene Impulse an den Runden Tisch herantragen.


Weiteres zum Thema

Internetseite Runder Tisch "Jugend und Wirtschaft"

UPJ Brandenburg wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport