CSR.Transfer - Verantwortliche Unternehmensführung regional voranbringen

05. Juni 2016

Mittelständische Unternehmen für Corporate Social Responsibility (CSR) zu begeistern und damit verantwortliche Unternehmensführung in die Breite zu tragen, gelingt am besten vor Ort. Dafür braucht es zum einen die passenden Instrumente und zum anderen regionale Multiplikatoren, die Betriebe in ihrer Region für CSR sensibilisieren, aktivieren sowie bei der praktischen Umsetzung unterstützen.

Man muss das Rad dabei nicht neu erfinden. Das Projekt CSR.Transfer identifiziert bereits erprobte und übertragbare Instrumente, bereitet sie auf und stellt sie interessierten Akteuren in einem Katalog sowie in regionalen Informationsveranstaltungen zur Verfügung. Darüber hinaus werden einzelne regionale Multiplikatoren bei der Übertragung ausgewählter Instrumente in ihrem Umfeld begleitet.

CSR.Transfer richtet sich dabei vor allem an solche Multiplikatoren, für die die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen ein Thema ist und die über Zugänge zu mittelständischen Unternehmen verfügen. Dies können etwa Kammern, kommunale Stellen, Wirtschaftsförderungen und -netzwerke, aber auch zivilgesellschaftliche Organisationen wie z.B. Bürgerstiftungen oder Freiwilligenagenturen sein.

Maßnahmen und Angebote von CSR.Transfer

Instrumentenkatalog
Der Instrumentenkatalog ist eine Sammlung von übertragbaren Instrumenten, die bereits von CSR-Experteninnen und -Experten mit Unternehmen in anderen Regionen erprobt wurden. Der Katalog enthält Instrumente, die kleine und mittlere Unternehmen für CSR sensibilisieren, informieren, aktivieren, qualifizieren oder beraten. Der Instrumentenkatalog bietet interessierten Akteuren in ganz Deutschland einen Überblick über erarbeitete Instrumente.

Download CSR.Transfer Instrumentenkatalog zur regionalen Verbreitung von verantwortlicher Unternehmensführung im Mittelstand

Toolbox
Die Toolbox baut auf den Instrumentenkatalog auf. Sie enthält eine Auswahl von unterschiedlichen Instrumenten aus dem Instrumentenkatalog und bereitet sie ausführlich auf. Weitere Informationen und Download Toolbox

Leitfaden
Der Leitfaden richtet sich an mittelständische Unternehmen, die einen verständlichen Einstieg in die Thematik suchen oder erste bestehende Aktivitäten ausbauen wollen. Er verdeutlicht was CSR in den vier Handlungsfeldern Markt, Umwelt, Arbeitsplatz und Gemeinwesen konkret bedeutet und welche praktischen Ansatzpunkte und Handlungsmöglichkeiten es für Unternehmen gibt. Weitere Informationen

Informationsveranstaltungen
In drei regionalen Informationsveranstaltungen wurde interessierten Multiplikatoren das Angebot von CSR.Transfer vorgestellt sowie der Instrumentenkatalog und verschiedene Instrumente präsentiert.

Termine:

Vertiefungsworkshop
Auf den Informationsveranstaltungen aufbauend, folgt ein Vertiefungsworkshop für diejenigen Multiplikatoren, die sich über einzelne Instrumente aus der Toolbox intensiver informieren wollen.

Termin:

Individuelle Begleitung
Aufbauend auf den Informationsveranstaltungen und dem Vertiefungsworkshop werden bis zu zehn Multiplikatoren dabei unterstützt, den Einsatz eines oder mehrerer Instrumente aus der Toolbox in ihrer Region vorzubereiten. Die Multiplikatoren sollen anschließend in der Lage sein, das von ihnen ausgewählte Instrument einzusetzen und damit mittelständische Unternehmen in ihrer Region für CSR zu sensibilisieren, zu aktivieren, zu qualifizieren oder zu beraten.

Die Begleitung durch das Projekt CSR.Transfer läuft von Juli 2014 bis November 2014 und umfasst zwei Vor-Ort-Beratungen, Gespräche zur Vor- und Nachbereitung der Termine per Telefon und ein Praxisforum zur Vernetzung. Die Teilnahme ist für Multiplikatoren kostenlos.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, fordern Sie die Bewerbungsunterlagen unter folgendem Link an:

Weitere Informationen individuelle Begleitung

Praxisforum
Den Abschluss von CSR.Transfer bildet ein Praxisforum für alle Projektteilnehmenden, Kooperationspartner und Multiplikatoren, um die verschiedenen Erfahrungen beim Einsatz der Instrumente austauschen zu können.

Förderer

CSR.Transfer ist ein Projekt von UPJ und wird im Rahmen des Programms "CSR - Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

  


Weiteres zum Thema

Sie haben Interesse an weiteren Informationen über CSR.Transfer?

Ihre Ansprechpartnerin bei UPJ:
Christel Nelius